Kategorien
Plugins WordPress

Ganz frisch: 10 neue, kostenlose WordPress-Plugins aus November 2015

Das Beste an WordPress ist seine Anpassbarkeit. Alles denkbare ist grundsätzlich auch machbar, vieles davon sogar sehr schnell. Denn du musst nur das offizielle Plugin-Verzeichnis von WordPress durchsuchen, um die Funktionen deiner Wahl zu finden. Installiere einfach ein Plugin und deine Website ist ein Stückchen besser und funktioneller geworden. Aber Vorsicht: nicht jedes Plugin solltest du auch wirklich verwenden. Du brauchst einen Reiseführer durch das Repository. Deshalb stelle ich dir wie jeden Monat zehn kostenlose WordPress-Plugins, nämlich die besten Plugins der letzten vier Wochen, vor. Damit bist du auf der sicheren Seite.

10 neue, kostenlose WordPress-Plugins aus November 2015

1 – WordPress Next Post by errnio

Kostenlose WordPress-Plugins: WordPress Next Posts

Ein für mobile Ansichten einer Website interessantes Plugin, dass auch nur auf einem mobilen Gerät funktioniert. Wenn man nach rechts auf einem Smartphone oder Tablet wischt, erscheint der nächste erreichbare Artikel. Das Plugin bietet also einen echten Mehrwert für die mobilen Besucher einer Website.

  • Entwickler: errnio
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

2 – Pingu Sharing Buttons

Kostenlose WordPress-Plugins: Pingu Sharing Buttons

Die Pingu Sharing Buttons sind inspiriert von der bekannten Mashshare-Button Lösung. Allerdings bietet Pingu wesentlich mehr Möglichkeiten zur Anpassung der Buttons. Die Buttons können seitlich als „floating-Buttons“ angebracht werden und ebenfalls ober- und unterhalb des Inhalts.

Pingu Sharing Buttons Pingu Sharing Buttons Pingu Sharing Buttons

  • Entwickler: Tech Pingu
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

3 – Off Your Site

Kostenlose WordPress-Plugins: Off Your Site

Off Your Site ist ein einfaches »Wartungsmodus«-Plugin ohne jeden Schnickschnack. Es zeigt den Besuchern einer Website eine einfache Wartungsmodus-Seite an, während der Administrator der WordPress-Seite jedoch weiterhin die richtige Oberfläche der Website zu sehen bekommt.

Off Your Site Screenshot 1 Off Your Site Screenshot 2

  • Entwickler: enqtran
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

4 – Vulnerabilities Check

Kostenlose WordPress-Plugins: Vulnerabilities-check

Vulnerabilities Check prüft deine Website auf bekannte Sicherheitslücken. Es zieht sich die Daten der bekannten Sicherheitslücken von der „WPScan Vulnerability Database„, die vom bekannten Sicherheitsdienstleister Sucuri gesponsert wird. Gescannt wird die komplette WordPress-Installation inklusive der Plugins und Themes.

  • Entwickler: Sensorete
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

5 – Create DB Tables

Kostenlose WordPress-Plugins: create-db-tables

Create DB Tables ist nur für Entwickler interessant, denn das Plugin ermöglicht die Erzeugung neuer Datenbank-Tabellen innerhalb einer existierenden WordPress-Datenbank. Dank des Plugins kann man solche Aufgaben nun direkt im WordPress-Backend erledigen und muss sich nicht mehr in phpMyAdmin einloggen.

  • Entwickler: jppreuss
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

6 – Stylish Notification Popup

Kostenlose WordPress-Plugins: Stylish-Notification-Popup

Stylish Notification Popup ist ein Plugin, das angenehm gestaltete Popups anzeigt. Diese können Texte und Call-to-Action-Buttons enthalten. Die Popups sind responsiv und passen sich daher den Bildschirmauflösungen an. Das Plugin soll leichtgewichtig sein und die Website nicht verlangsamen.

stylish-notification-popup

7 – My Custom Login

Kostenlose WordPress-Plugins: My-Custom-Login

My Custom Login fügt dem Haupt-Navigationsmenü deiner Website eine Login- und Registrierfunktion hinzu. Für diese Aktion nutzt das Plugin die nativen WordPress-Funktionen. Für das Login nutzt das Plugin die wp-login.php-Datei und für die Registrierungen die wp-register.php-Datei des WordPress-Core.

My Custom Login

My Custom Login

  • Entwickler: Ajay Singh
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 18.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

8 – Simple Sidebar Ads

Kostenlose WordPress-Plugins: Simple-Sidebar-Ads

Ein simples, aber wirkungsvolles Plugin, um Text und Banner basierte Werbeblöcke anzuzeigen. Es fügt ein zusätzliches Widget hinzu, dass dann mit den nötigen Angaben für die Werbung gefüllt wird. Im Anschluss kann man die Werbung dann in jedem Widgetbereich der Website anzeigen lassen.

  • Entwickler: witnox
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 17.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

9 – LDW Clean

Kostenlose WordPress-Plugins: lwd-clean-plugin

Das LWD Clean Plugin räumt deine WordPress-Datenbank auf und löscht doppelte Einträge und Dinge, die nicht mehr gebraucht werden. Es verspricht die Website durch seine Aktionen zu beschleunigen. Du kannst genau einstellen, was bereinigt werden soll und was nicht. Zusätzlich soll es die Datenbank optimieren.

LWD Clean

  • Entwickler: Lake District Walks
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 17.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

10 – Owl Carousel WP

Kostenlose WordPress-Plugins: Owl-Carousel-WP

Das Owl Carousel WP Plugin ist ein einfaches Plugin, um die beliebten Carousels in jeden Beitrag oder jede Seite einfügen zu können. Erstelle einfach ein Carousel und binde es mittels Shortcode überall dort ein, wo du es haben möchtest. Die Carousels passen sich an jede Bildschirmauflösung an, sind also responsiv.

Owl Carousel WP Owl Carousel WP Owl Carousel WP

  • Entwickler: imranemu
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 17.11.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Owl Carousel WP Demo
  • Download von WordPress.org

Fazit

Dieser Monat war recht ergiebig, was interessante Plugins anbelangt. Mir gefallen die »Pingu Sharing Buttons« sehr und »Off Your Site« werde ich auf meiner Website nutzen. Mir gefällt das klare, einfache Design ohne jeden Schnickschnack. Welche Plugins gefallen dir in diesem Monat besonders?

Weitere aktuelle WordPress-Plugins:

(dpe)

Von Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

5 Antworten auf „Ganz frisch: 10 neue, kostenlose WordPress-Plugins aus November 2015“

Um guten Content einer Webseite auch richtige zu verbreiten, sind die Social-Sharing Button eine gute Lösung. Aber ich frage mich, ob „Pingu Sharing Buttons“ auch mit den Datenschutzregelungen hier in Deutschland komform geht.

Danke für die Zusammenstellung. Für mich scheint das Plugin „Next Post“ interessant. Beim Wartungsmodus nehme ich aber lieber Slim Maintenance Mode. Das kommt im Gegensatz zu „Off your site“ wirklich ohne irgendeinen Schnick-Schnack aus und hat nicht mal eine Optionsseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.