CMS Joomla: Standard-Templates individuell abwandeln

Im deutschen Sprachraum zählt JOOMLA! zu den beliebtesten Content-Management-Systemen. Unter anderem deshalb, weil es von Haus zahlreiche Templates mit sich bringt. Die meisten Einsteiger fangen mit einem davon an. Wenn Sie das auch getan haben und nun nach einiger Zeit Änderungswünsche haben, zeigt Ihnen dieses Tutorial wie Sie Standardtemplates für Ihre Website modifizieren können.

Knackpunkt Preis: Anhaltspunkte zur Preisgestaltung im Webdesign

Den Preis für das Design einer Website festzulegen, grenzt manchmal ans Unmögliche. Eine gut gestaltete Website kann alles zwischen mehreren tausend Dollar und weniger als fünfzig Dollar kosten, je nach Art und Aufbau der Präsenz und hundert anderen Aspekten. Und genau die können es so schwer machen festzulegen, wie viel die eigene Arbeit kosten soll: Woher weiß ich zum Beispiel, was meine Konkurrenz für einen vergleichbaren Internetauftritt verlangt?

SEO: Am Anfang war das Wort … das Keyword

Die SEO-Profis unter uns wissen es bereits: Der sprichwörtliche Schlüssel für eine erfolgreiche Optimierung von Webseiten sind gute Keywords. Bauchgefühl und Vermutungen reichen für eine langfristig erfolgreiche Optimierung nicht aus. Wie Sie gezielt und mithilfe von professionellen Tools vorgehen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

MacKonto – Buchhaltung mit Offener-Posten-Verwaltung für den Mac

Freiberuflich Tätige und Solo-Selbständige plagen sich oft mit der Frage, welche Software sie für ihre Buchhaltung nutzen sollen. Die Auswahl ist nicht ganz einfach – denn das Programm soll alle notwendigen Aufgaben inklusive Offene-Posten-Verwaltung beherrschen und dennoch intuitiv bedienbar sein. MacKonto für den Mac erfüllt diese Vorgaben.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Webdesign

10 einfache aber vermeidbare PHP-Programmierfehler

Jeder Programmierer hatte schon einmal mit peinlichen Programmierfehlern zu tun, die leicht zu Sicherheits- oder Stabilitätsproblemen bei Scripten und Anwendungen führen können. Solche Fehler sind sehr verbreitet und dennoch komplett vermeidbar.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Webdesign

Photoshop und Typografie – Tipps und Tastaturkürzel

Photoshop ist eine Bild- und keine Textverarbeitung. Bei Entwürfen von Websites kommt es jedoch oft vor, dass Sie Textblöcke mit Photoshop gestalten müssen. Im vierten und letzten Teil der Serie finden Sie Tipps zu Anti-Aliasing, typografischen Anführungszeichen sowie Tastaturkürzel für Sonderzeichen und häufig verwendete Befehle im Zusammenhang mit Textauszeichnung und -formatierung.

Bilder mit Photoshop fürs Web aufbereiten – Dateiformate, Teil 2

Für Betreiber von Online-Shops, Blogs oder Informationsseiten, die keine Ausbildung beziehungsweise Fachwissen in Webdesign und Bildbearbeitung haben, stellt sich immer wieder die Frage, welches Dateiformat Fotos im Web idealerweise haben sollten. Wenn Sie Ihre eher rudimentären Kenntnisse gerne vertiefen möchten, ist dieser Teil der Artikelserie über den Export von Fotos fürs Web ideal für Sie.

LOGO DESIGN LOVE – die sieben Elemente des Logodesigns

Ein erfolgreiches Logodesign mag zwar der im Briefing vorgegebenen Zielsetzung entsprechen, aber ein wirklich herausragendes Design ist noch dazu einfach, themenbezogen, dauerhaft, einprägsam und anpassungsfähig. 7 Zutaten, die Ihnen helfen, solche Logos zu kreiern, vermittelt dieser Gastbeitrag aus dem ADDISON-WESLEY-Verlag.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Webdesign

Photoshop und Typografie fürs Web, Teil 2

Die Arbeit mit Text in Photoshop ist gewöhnungsbedürftig. Dieser Beitrag erläutert die Textwerkzeuge von Photoshop und gibt Tipps, wie Sie die typografischen Fähigkeiten des Bildbearbeitungsprogramms maximieren können. In Teil 2 der Serie geht es um das Glätten von Text und die verschiedenen Optionen, die Ihnen das Zeichen-Aufklapp-Menü bietet.

GIMP ausreizen – Arbeiten mit den Ebenen-Modi

Die Ebenenmodi in GIMP – vergleichbar mit den Filtern von Photoshop – sind ein sehr mächtiges Instrument, mit dem sich oft beeindruckende Ergebnisse erzielen lassen. Wozu Sie welchen Modus am besten einsetzen, erläutert dieser Gastbeitrag des Galileo-Verlags aus dem Buch GIMP 2.6 von Jürgen Wolf.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Webdesign

Photoshop & Typografie – das Textwerkzeug professionell einsetzen (1)

Typografie kann Gefühle auslösen und Inhalte einprägsam vermitteln – im Positiven wie im Negativen. Schlechte Anwendererlebnisse können potentielle Kunden, Nutzer oder Leser vergraulen und das Image einer Marke nachhaltig beschädigen. Vermeiden Sie solche Erlebnisse durch den professionellen Einsatz des Photoshop-Textwerkzeugs.

Fotos fürs Web aufbereiten (1) – Bildgröße per Photoshop anpassen

Bilder sind wirkungsvolle Elemente im Webdesign. Für die Auswahl geeigneter Fotos sollten Sie gebührende Zeit einplanen. Ebenso für die Aufbereitung des Bildmaterials, das Kunden häufig in zu hoher oder niedriger Auflösung sowie unpassenden Dateigrößen anliefern. Teil 1 dieser Artikelserie zum Optimieren von Fotos fürs Web erläutert, wie Sie per Photoshop Bildgrößen ändern und interpolieren.

Wenn Code schlecht wird, Teil 2 – valides CSS schreiben

Als Webentwickler verwenden Sie wesentlich mehr Zeit darauf, den Code anderer Leute aufzuräumen oder sich mit den Folgen unglücklicher Designs herumzuschlagen, anstatt selbst zu programmieren und das Leben der Anwender leichter zu machen. Wie Sie vermeiden, dass Maintainer und andere Entwickler sich später über Ihren Code ärgern, ist Thema dieser Artikelserie – Teil 2 legt den Fokus auf CSS.