Autor: Markus Berger

Webdesign

Google Wave – die neue Art der Zusammenarbeit und Kommunikation

Am 27. Mai 2009 war es soweit, Google stellte sein neues Projekt Google Wave vor. Dabei wurde es als Mischung aus modernen Internetformen, wie E-Mail, Chat, Wiki und Blog, bezeichnet. Lars Rasmussen, Entwickler von Google Wave sagte dazu, dass auf Grundlage von Chats und E-Mails, die bereits in den 1960er entwickelt worden, sowie den neueren Entwicklungen, wie Blogs und Wikis, nun das neue Konzept „Google Wave“ entwickelt wird.

Read More »

Was ist … Lexikon: Wireframe

Ein Wireframe ist ein Gitter, das der Webdesigner in der Planungsphase über eine Webseite legt, um zu definieren, in welchem Planquadrat sich unterschiedliche Bereiche einer Website befinden. Durch einen Wireframe gliedert man so Bereiche mit Text und solche mit Abbildungen. Mit Hilfe von Wireframes werden auch die Areale auf Webseiten definiert, die die meiste Aufmerksamkeit des Betrachters oder Lesers bekommen sollen. Wichtige Bereiche sind deshalb größer.

Read More »
Webdesign

Django: Einführung in das Web Framework

Django ist ein so genanntes quelloffenes Web-Framework auf Basis der Programmiersprache Python. Der Begriff Framework wird im Zusammenhang mit Programmiersprachen verwendet. Es handelt sich nicht um ein fertiges Computer-Programm, das bestimmte Teilaufgaben erledigt, sondern um ein Programmgerüst, das Module bereitstellt, mit denen man effektiver, schneller und transparenter Programme entwickeln kann.

Read More »
SEO & Online-Marketing

SEO: PageRank Sculpting – einfach erklärt

Warum nur vergeben Parteien im Wahlkampf einen großen Teil der Zuschauerplätze bei Wahlkampfveranstaltungen an eigene Parteimitglieder? Ist das nicht eigentlich eine vollkommen missglückte Marketingidee, sich auf diejenigen zu konzentrieren, die ohnehin schon überzeugt sind? Nunja, offenbar besteht die Hoffnung, dass beispielsweise die TV-Zuschauer die Aussagen der auftretenden Politiker höher bewerten, wenn diese von einer möglichst großen Zahl an Zuhörern pflichtgemäß lautstark bejubelt werden.

Read More »

Wie kann man mit eigenen Fotos Geld verdienen?

Mit eigenen Fotos Geld verdienen; dieses Ziel kann durchaus erreicht werden, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind. Zunächst ist es sehr wichtig, dass die Fotos auch professionell gemacht wurden und qualitativ hochwertig sind. Dafür wird natürlich eine gute Ausrüstung benötigt. Digital-, oder auch Analog-Bilder sind dafür geeignet. Vier Megapixel sind in etwa das Mindeste. Von entscheidender Wichtigkeit ist das Motiv des Fotos. Sehr ungewöhnliche, aber auch sehr emotionelle Bilder erregen mehr Aufmerksamkeit und steigern das Interesse beim Käufer.

Read More »

eCommerce mit Freemium

Freemium ist ein Geschäftsmodell, das davon ausgeht, dass ein Hersteller einer Ware oder der Anbieter einer Dienstleistung sein Produkt teilweise kostenlos anbieten sollte, um für zahlende Kunden interessanter zu werden. Der Herausgeber des lokalen Anzeigenblättchens, dessen Produkt Sie wöchentlich in Ihrem Briefkasten finden, wusste das auch schon, als es noch weder das Internet noch das Wort Freemium gab.

Read More »