Kategorien
Cartoons Essentials

Cartoon: Die angesehene Webdesign-Agentur

Ab und zu schaue ich mal so durch die gelben Seiten. Und ich bin immer wieder überrascht, wie viele Webdesigner und Agenturen sich da finden, von denen ich noch nie gehört habe, obwohl wir Dr. Web ja schon seit 1997 machen. Natürlich würde ich nicht behaupten, dass wir euch alle kennen können, aber die guten, kommunikativen, die in der Industrie auf sich aufmerksam machen, fallen uns nicht aus dem Raster. An anderen Tagen mache ich mir einen Spaß daraus, Referenzen zu surfen. Da erlebt man was, sage ich euch. Ebenfalls sehenswert sind die Seiten so mancher Agentur, die mit großen Namen prahlt. Junge, Junge. Ich glaube jedenfalls fest, dass es recht häufig so sein könnte, wie in unserem heutigen Cartoon:

cartoon_angeseheneagentur_drweb

Übrigens, weitere Cartoons gibt es hier.

Der Cartoon erschien zuerst in unserem zweiwöchentlichen Newsletter. Ein Abonnement lohnt sich.

Von Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

3 Antworten auf „Cartoon: Die angesehene Webdesign-Agentur“

Na dieses Phänomen ist gewerkübergreifend :) Als ich mich vor Jahren selbstständig gemacht habe, da haben wir auch Aufträge angenommen die man als Kleinstunternehmen eigentlich garnicht stemmen kann. Aber auch damals hatten wir Aushilfen und ander helfende Hände. Heute heisst das nur anders. Ich sag nur Netzwerk und Freelancer

Das kenne ich noch aus der Zeit, als ich noch auf Messen aktiv war. Da lieh sich der Standbauer von BMW eine Steckdosenleiste oder ein Verlängerungskabel vom kleineren Nachbarn und sofort war BMW auf der „Kundenliste“ und wurde als „Refrenz“ geführt. Schön, dass sich manche Sachen scheinbar nie ändern – nur verlagern.

Hahahahaha, der ist wirklich gut. Ja, das stimmt und kann ich vollkommen unterstreichen. Wobei, auch ich kenne kleine 1-Frau/Mann Agenturen, die aber dank einem super Netzwerk, das schon Jahre lang bestand hat, die gleichen Leistungen bringen, wie große angesagte Agenturen.
Ich persönlich ziehe es lieber vor mich als Freelancer und Person zu bewerben, als zu sagen ich wäre eine Agentur. Aber vorsicht, es gibt auch Portale, die meine Firma aufgenommen haben und da erscheine auch ich mal als Agentur, mal als Finanzdienstleister oder ähnliches, was ich gar nicht verstehen kann, denn von mir stammen diese Angaben nicht. Aber wie immer, danke Dr. Web, unterhaltsam oder informativ wie immer. Sehr schön.
Gruß R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.