Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Ioanni Mitsakis 18. April 2019

CSS- und HTML-Vokabular: Wörterbücher für Anfänger und Vergessliche

Selbst als erfahrener Entwickler hat man nicht, wo man geht und steht, CSS-Vokabular vor Augen. Oder murmelst du etwa kontinuierlich CSS-Syntax vor dich hin? Sollte dem so sein, wundere dich nicht, wenn die Menschen beginnen, dich zu meiden. Hast du in letzter Zeit derlei Anzeichen bemerkt, weißt du ja jetzt, woran es liegen könnte. Schon gut, danke mir nicht.

Anzeige

Möglicherweise hilft dir das Projekt, das ich dir heute vorstellen möchte, den Anschein beginnenden Wahnsinns zu widerlegen. Also, anstelle CSS murmelnd durch die Straßen zu ziehen, bookmarke einfach das kleine Projekt „CSS Vokabular“ und mach den Kopf frei…

CSS Vocabulary: Not More To It
CSS Vokabular: Viel mehr gibt es nicht zu sehen

CSS Vokabular: Wissen, was was ist

Das kleine Helferlein namens CSS Vocabulary, das mit der Hilfe einiger engagierter Zeitgenossen inzwischen nicht nur in englischer, sondern auch in deutscher Sprache, sowie einigen weiteren, verfügbar ist, ist im Grunde komplett selbsterklärend. Es besteht aus nicht mehr als einem einzelnen Quelltext-Beispiel und und einer Sidebar mit Begriffen. Wählst du einen beliebigen Teil des Quelltextes per Klick aus, wird der dazu passende Begriff in der Sidebar farblich hervorgehoben.

Umgekehrt funktioniert es genau so. Klickst du auf einen Begriff in der Sidebar, werden die dazu passenden Code-Teile im Quelltext-Beispiel farblich hervor gehoben. Mehr gibt es nicht zu sehen.

CSS Vocabulary: Code Example
CSS Vocabulary: das Quelltext-Beispiel

Klar, CSS Vocabulary bringt dir nicht wirklich CSS bei. Aber, wenn es dir wenigstens manchmal so geht wie mir, dann wirst du an dir selbst bemerkt haben, dass die genauen Begrifflichkeiten im Kopf nicht immer sicher abrufbar sind. Das ist besonders dann ungünstig, wenn du gerade einen Text über CSS schreibst. Du weißt genau, was du schreiben wolltest, aber wie hieß jetzt dieser verflixte Begriff noch gleich genau? Mir passiert das auch gerne, wenn ich einen Style Guide dokumentiere. Da freue ich mich über eine schnelle unkomplizierte Nachschlagemöglichkeit wie CSS Vocabulary.

CSS Vocabulary: Sidebar
CSS Vocabulary: Sidebar

CSS Vocabulary ist ein Projekt der Finnen Ville Vanninen, Pasi Jokinen und Timo Moilanen, das inzwischen in einem größeren Projekt namens Vocabs aufgegangen ist. Neben CSS findest du auf Vocabs einen in gleicher Weise aufbereiteten Wortschatz für HTML, eben das HTML Vocabulary.

Vocabs kann völlig frei unter einer MIT-Lizenz genutzt werden und ist zuhause bei Workflower.fi. 

(Der Beitrag erschien zuerst im Sommer 2014 und wird seitdem aktuell gehalten. Das letzte Update erfolgte im April 2019.)

Beitragsbild: MikesPhotos auf Pixabay

Ioanni Mitsakis

Ioanni Mitsakis ist Frontend-Entwickler bei einem großen europäischen Automobilzulieferer und dort verantwortlich für die Gestaltung der UIs der diversen internen Online-Tools, ohne deren Hilfe die Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg aus heutiger Sicht undenkbar erscheint.

Ein Kommentar

  1. Ich habe schon lange nicht mehr so geschmunzelt :-)
    Es ist mir tatsächlich jetzt erst passiert, dass ich eine reale Situation wie eine Excel-Formel((c)Microsoft) beschrieben habe. Die Blicke waren köstlich!

    Vielen Dank für diesen schönen Artikel.

Schreibe einen Kommentar zu DermitdemH Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.