Time-Lapse-Videos: Deine Filme im Zeitraffer mit Lightroom und Premiere Elements

Es gibt zwei großartige Methoden, Videos schneller ablaufen zu lassen, als es die Zeiger auf der Uhr so vorgesehen hatten. Einmal gleich in deiner Kamera oder aber nachträglich in einer Software, die Video-Bearbeitung zulässt, wie etwa Adobe Premiere. So lassen sich zeitintensive Abläufe auf wenige Minuten reduzieren, um diese dennoch zu präsentieren, wenn auch etwas… Time-Lapse-Videos: Deine Filme im Zeitraffer mit Lightroom und Premiere Elements weiterlesen

Bildbearbeitung: So manipulierst du die Jahreszeiten mit Photoshop

Mit Photoshop bestimmst du das Wetter, sei es der schönste Sonnenschein im Sommer, starker Schneefall im Winter, Nebel in Frühling oder Herbst. Photoshop ist die Wetterfee, die alle Regler in den Händen hält. Dabei bestimmt gerade die Farbstimmung, wie wir ein Bild wahrnehmen. Und natürlich der simulierte Schnee oder die mit nur einem Filter erzeugte Sonne.

So machst du den Tag zur Nacht mit Photoshop

Willst du aus Gründen eine Aufnahme bei Sonnenschein in eine romantische Version bei Nacht verwandeln, so ist das einfacher als du vielleicht denkst. Du kannst diesen Übergang in wenigen Schritten nicht-destruktiv erreichen. Dabei solltest du allerdings bedenken, dass nicht alle Fotos geeignet sind. Starker Sonnenschein sorgt für einen sehr harten Schattenwurf, der sich nur umständlich… So machst du den Tag zur Nacht mit Photoshop weiterlesen

SVG für alle: Icons, Tools und andere Ressourcen

Im Rahmen des Siegeszugs mobiler Geräte entwickelt sich kontinuierlich neue Technologie für die schönere Gestaltung von Webseiten und Apps. Eine dieser fantastischen mobilen Technologien ist SVG, die Scalable Vector Graphics. SVG erweitert das Konzept von Vektoren über das Niveau von bloßen skalierbaren Bildern hinaus. Tatsächlich ist ein SVG eigentlich XML-basiert, was heißt, dass ein SVG… SVG für alle: Icons, Tools und andere Ressourcen weiterlesen

8b: Einfacher Website-Baukasten für mobilfreundliche Seiten

Keine oder nur wenig Ahnung von Webentwicklung, und trotzdem muss eine Website her? Mobilfreundlich soll sie sein und möglichst kostengünstig? – Der jüngst veröffentlichte Website-Baukasten 8b verspricht leichteste Bedienbarkeit und modern designte, responsive Ergebnisse. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen und wagen wir einen kleinen Selbstbauversuch …

All You Can Learn! 60 herausragende Adobe Illustrator-Tutorials

Illustrator ist die erste Wahl für sehenswerte Vektor-Grafiken, die unendlich skaliert werden können, ohne um die Bildqualität fürchten zu müssen. Im folgenden Beitrag stelle ich dir zwanzig aktuelle Illustrator-Tutorials ausführlicher und weitere rund vierzig ganz kurz vor und biete dir damit ein Sprungbrett auf herausragende Poster-Gestaltung, Text-Effekte, Charakter-Ideen und fotorealistische Ergebnisse, die erstaunen. 

Umdenken: Web-Apps sind besser als native Apps

Bei so vielen Smartphones brauchst du doch unbedingt eine App. So denken nicht wenige Unbedarfte, im Designerjargon auch als Kunden bekannt. Aber sogar Fachleute empfehlen bisweilen, bei Redesigns direkt auf native Apps zu setzen, anstatt auf eine Website. Warum das falsch ist, erklärt dieser Artikel.

Minimal Webdesign macht glücklich

Wenn wir uns mit Minimal Webdesign befassen, so ist das bloß eine Facette eines größeren Themas. Denn das Konzept kommt nicht aus dem Design und ist auch nicht darauf limitiert. In diesem Wissen schauen wir genauer hin.

SVG & CSS: Was geht, was nicht in der Gestaltung per Stylesheet

SVG hat sich als Format für Vektorgrafiken im Browser etabliert. Grafikprogramme wie Adobes Illustrator unterstützen das Speichern in diesem Format und moderne Browser können sie problemlos darstellen. Da SVG-Grafiken wie auch HTML-Dokumente über eine Auszeichnungssprache erstellt werden, ist die Erstellung und Bearbeitung per Texteditor möglich. Für die Gestaltung von SVG-Grafiken kann man zudem auf Stylesheets… SVG & CSS: Was geht, was nicht in der Gestaltung per Stylesheet weiterlesen

HTML5: Wie das Template-Element komplexe Vorlagen ermöglicht

Zwar gibt es mit document.createElement() und anderen entsprechenden Methoden eine Möglichkeit, um per JavaScript HTML-Elemente zu erzeugen und dem DOM-Baum hinzuzufügen – komfortabel und übersichtlich ist das jedoch in der Regel nicht. Gerade ab einer gewissen Komplexität der zu erstellenden Elemente kann man schon mal den Überblick verlieren. Das HTML5-Template-Element soll für Abhilfe sorgen.

Design mit Spark, Canva, Crello: So erstellst du perfekte Bilder für deine Website

Es ist schon erstaunlich, aber wahr. Für die Erstellung plakativer Bildkompositionen für deine sozialen Medien, deine Website und sogar deine sonstigen Kommunikationsmittel musst du nicht unbedingt Geld ausgeben. Mit Spark, Crello und Canva buhlen gleich drei kostenlose Dienste um deine Gunst. Wie du mit den drei Alternativen jeweils zum Ergebnis kommst, zeige ich dir folgend… Design mit Spark, Canva, Crello: So erstellst du perfekte Bilder für deine Website weiterlesen

Das Auge kauft mit: Wie das perfekte Produktfoto entsteht

Besonders für den eigenen Online-Shop gilt: Das Produkt wird über die Fotos verkauft. Deshalb müssen diese Fotos möglichst perfekt sein. Wenn du darauf schon bei der Aufnahme achtest, kannst du dir einiges an Arbeit in der Bildbearbeitung ersparen. Doch welches Equipment, welches Licht-Setup ist dafür gefragt? Wir schauen uns heute die Standards der Produktfotografie an.… Das Auge kauft mit: Wie das perfekte Produktfoto entsteht weiterlesen

Content-Qualität: So gehst du mit Fachbegriffen um

Die Empfehlung ist ebenso beliebt wie billig. „Zielgruppengerecht” soll im Web getextet werden. Also muss sich der Texter dem Kenntnisstand der Leser anpassen. Der kleinste gemeinsame Nenner sagt: „Bloß keinen Fachjargon, keinen Fachausdruck, kein Fremdwort, Kürzel oder Anglizismus verwenden”. Geht das? Natürlich nicht. Aber was geht dann?