Kategorien
Webdesign

Drehcursor

Javascript ist für die seltsamsten Dinge gut. Sogar der Mauszeiger lässt sich manipulieren. Der Trick ist eigentlich simpel, die verschiedenen Cursor-Varianten wie nw-resize,w-resize und so weiter wechseln sich ständig ab, so dass der Eindruck eines sich bewegenden…

Javascript ist für die seltsamsten Dinge gut. Sogar der Mauszeiger lässt sich manipulieren. Der Trick ist eigentlich simpel, die verschiedenen Cursor-Varianten wie nw-resize,w-resize und so weiter wechseln sich ständig ab, so dass der Eindruck eines sich bewegenden Objekts entsteht.

Hier das Live Beispiel

Und der Quellcode für eine komplette Seite:

 <html>

<head><title>Drehcursor</title>
 <script language="Javascript">

var count=1;
 function maus()
 {
 if(count==8)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'nw-resize';
 count=1;
 }
 if(count==7)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'w-resize';
 count++;
 }
 if(count==6)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'sw-resize';
 count++;
 }
 if(count==5)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 's-resize';
 count++;
 }
 if(count==4)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'se-resize';
 count++;
 }
 if(count==3)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'e-resize';
 count++;
 }
 if(count==2)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'ne-resize';
 count++;
 }
 if(count==1)
 {
 document.all.cursor.style.cursor
= 'n-resize';
 count++;
 }
      }
 window.setInterval("maus()",100);
      </script>

</head>
 <body id="cursor">
 </body>
 </html>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.