Kategorien
Essentials Icons & Fonts

20 Icon-Sets zum sofortigen Einsatz

Gute Icons und Fonts haben etwas gemeinsam: Je mehr man von ihnen besitzt, desto besser ist das. Und so haben wir uns wieder auf die Suche in den Weiten des Internets begeben, um aktuelle Beispiele kostenloser Icons zu entdecken. Diese sind für den privaten und kommerziellen Gebrauch geeignet. Trotzdem gleich in dieser Einleitung der Hinweis, dass immer der Urheber angeschrieben werden sollte, bevor man sein Werk in einem kommerziellen Projekt verwendet. Ist das geklärt, so warten Hunderte frischer Icons auf den sofortigen Einsatz in Ihren Projekten.

teaser-iconsets

45 Free Transport Icons

Thema: Fahrzeuge
Urheber: Vecteezy

icons1

Fauna Precolombina – Icon Set

Thema: Prekolumbianische Motive
Urheber: Gilda Martini

icons2

Objects Icons

Thema: Mischung verschiedenster Objekte
Urheber: creativetail.com

icons3

Free Flat Icons Set

Thema: Aktueller Flat-Stil
Urheber: Ali Sabry

icons4

Freebie: Cinema Icon Set

Thema: Filmmotive
Urheber: Icons8

icons5

21 Interactive Gesture Icons

Thema: Gesten
Urheber: KESATO

icons6

Modern Flat Icons Freebie

Thema: Aktueller Flat-Stil
Urheber: Nitish Kumar

icons7

Online Grocery Icons Freebie

Thema: Aus dem Lebensmittel-Laden
Urheber: Mazen Basha

icons8

40 Good Idea Icons

Thema: Ideen
Urheber: goodstuffnononsense.com

icons9

Free Icons

Thema: Technologie und Nahrung
Urheber: uisurf.com

icons10

47 Hipster Icons

Thema: Hipster-Motive
Urheber: creativetail.com

icons11

Signal

Thema: Kabellos
Urheber: simpleicon.com

icons12

Retro Icons

Thema: Vintage
Urheber: Claudio Gomboli

icons13

24 Circle Social Media Icons

Thema: Social Media
Urheber: bestpsdfreebies.com

icons14

24 Free Clothes Icons

Thema: Kleidung
Urheber: pixel-fabric.com

icons15

Free Executive Business Icons

Thema: Geschäftsicons
Urheber: medialoot.com

icons16

Organic Food Icon Set

Thema: Nahrung
Urheber: Wojciech Zasina

icons17

Ego: Icons With Personality

Thema: Linien
Urheber: ego-icons.com

icons18

Aircons – 66 Light Icons

Thema: Minimalistisch
Urheber: Dmitriy Sidorov

icons19

Payment Method Icons

Thema: Kreditkarten
Urheber: pixeden.com

icons20

(dpe)

Kategorien
(Kostenlose) Services Essentials Icons & Fonts

Fontyou: Ihre Schriften in der Cloud

Die Art und Weise, wie Schriften vermarktet und verwendet werden, hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Mit der Etablierung von Webfonts haben die kommerziellen Schriftenhäuser neben dem klassischen Verkauf von Schriften auch verschiedene Abomodelle im Angebot. Dazu kommt, dass es mittlerweile eine stets wachsende Zahl frei verfügbarer und dennoch hochwertiger Schriften gibt, die vor allem für die Verwendung im Web entwickelt wurden. Mit dem Cloud-Service Fontyou steht nun ein neuer Anbieter bereit, der sowohl den Vertrieb von Schriften, als auch das Verwalten und Entwickeln von Schriften unter einen Hut bringen möchte.

fontyou

Schriftenverwaltung per Desktop- und Webanwendung

Im Mittelpunkt von Fontyou steht die Schriftenverwaltung, die in Kombination aus Desktop- und Webanwendung funktioniert. Über die Desktopanwendung, die es derzeit nur für Mac-Rechner gibt, werden Schriften hochgeladen, die einem dann in der Cloud bereitstehen. Über die Webanwendung stehen einem dann in der sogenannten  „Library“ alle hochgeladenen Schriften zur Verfügung. Dort können diese in verschiedene Listen abgelegt werden. So lassen sich Schriften beispielsweise nach Klassifizierung, Foundrys oder auch Projekten sortieren.

Das Schöne an der Schriftenverwaltung in der Cloud ist, dass einem alle Schriften, die dort hochgeladen wurden, überall zur Verfügung stehen. Das ist sicher für viele interessant, die nicht nur an einem Rechner, sondern neben dem Desktop-Arbeitsplatz gerne auch mal per Notebook von unterwegs arbeiten. Und anders als bei Diensten wie Typekit ist man bei Fontyou nicht auf einen Anbieter von Schriften begrenzt.

fontyou_verwaltung
Die Schriftenverwaltung von Fontyou

Wie es sich für eine gute Schriftenverwaltung gehört, können Schriften über die Webanwendung aktiviert werden. Das heißt, sie stehen dem Betriebssystem zur Verfügung und können in Anwendungen wie Photoshop, Illustrator oder InDesign eingesetzt werden.

Leider steht die Desktopanwendung zum Hochladen von Schriften derzeit nur Mac-Nutzern zur Verfügung. Über die Webanwendung ist das Hochladen nicht möglich, aber auch wenig sinnvoll. Denn die Desktopanwendung wird auch gebraucht, um Schriften, die über die Webanwendung aktiviert werden, im System verfügbar zu machen.

Eigener Store mit derzeit 69 Schriften

Neben der Schriftenverwaltung, die zumindest derzeit kostenlos genutzt werden kann, gibt es einen eigenen Store mit derzeit 69 Schriften mit unterschiedlich vielen Schnitten. Dabei soll es laut eigenen Angaben von Fontyou monatlich Aktualisierungen geben. Man kann also davon ausgehen, dass das Schriftenangebot regelmäßig wächst.

fontyou_store
Der Schriftenstore von Fontyou

Die Schriften stammen alle von Fontyou selbst, der somit also auch Foundry ist. Allerdings sind die Schriften auch anderorts zu haben. So sind die Schriften von Fontyou zum Beispiel auch über MyFonts und Linotype erhältlich. Allerdings bietet Fontyou Schriften in unterschiedlichen „Größen“ und Preisen an.

So gibt es Schriften in Größe XS mit eingeschränktem Zeichensatz von 300 Zeichen für 20 Euro. Diese beinhaltet lateinische Klein- und Großbuchstaben sowie Interpunktionszeichen, aber keine sprachspezifische Unterstützung. Je nach Schrift stehen weitere Größen – S, M und L – mit jeweils größerem Zeichensatz zur Verfügung. Die S-Variante unterstützt 34 Sprachen. Die M-Variante hat beispielsweise zusätzliche Ziffernformate – proportionale Ziffern sowie Ziffern für Tabellen – und die L-Variante steuert unter anderem Kapitälchen bei und besitzt mehr als 740 Zeichen.

fontyou_kaufoptionen
Flexible Kaufoptionen im Store

Der Preis für die Größe L liegt bei 50 Euro. Je nach Einsatz der Schrift werden oft nicht alle Zeichen benötigt. Wer eine Schrift nur für die Gestaltung eines Logos braucht, ist mit der S-Variante eigentlich recht gut bedient. Für klassische Office-Anwendungen genügt meist die M-Variante, während sich die Größe L an Experten richtet, die beispielsweise OpenType-Features einsetzen möchten.

Die genannten Preise sind für die Verwendung von Desktop- oder Webschriften. Der Preis für die Kombination aus Desktop- und Webschrift beträgt 30 Euro für die M- und 75 Euro für die L-Variante. Erwirbt man die komplette Familie einer Schrift, gibt es nochmals Rabatt. Aber das hat man bei vielen anderen Anbietern auch und ist keine Besonderheit von Fontyou.

Alle Schriften, die im Store erworben werden, stehen einem dann automatisch in der Schriftenverwaltung von Fontyou zur Verfügung und können dort aktiviert werden.

Die Schriftenvielfalt ist recht groß. Es gibt solide Serifen- und Groteskschriften sowie Schreibschriften und einige ausgefallene Displayschriften. Es ist also für jeden Gebrauch durchaus etwas dabei.

Schriften mitentwickeln

Neben der Schriftenverwaltung und dem eigenem Store gibt es bei Fontyou auch die Möglichkeit, Schriften zu entwickeln beziehungsweise mitzuentwickeln. Dabei muss man kein professioneller Schriftentwickler sein. Denn man kann bei Fontyou einfach eine Idee für eine Schrift einreichen, indem man diese als Entwurf hochlädt. Alternativ kann man auch die von Fontyou entwickelte Webanwendugn nutzen, um direkt im Browser seine Ideen zu visualisieren. Wird aus dieser Idee eine Schrift entwickelt, wird man von Fontyou an den Einnahmen beteiligt.

fontyou_entwickeln_entdecken
Schriftentwürfe entdecken und selbst welche einreichen

Man kann auch durch die eingereichten Entwürfe stöbern und sich Inspirationen holen für eigene Schriftideen. Je detaillierter und ausgearbeiteter der Entwurf ist, desto höher fällt die Provision aus, die man erhält – sollte die Schrift tatsächlich verwirklicht werden. In einer Übersicht erfährt man, wie viel dabei für einen herausspringt.

Wer professioneller Schriftgestalter ist, kann bei Fontyou Schriften gestalten beziehungsweise bei der Umsetzung eingereichter Entwürfe helfen. Auch hierbei erhält man je nach Umfang der Unterstützung Provisionen. Aufgabe der „labelled typedesigner“, wie es bei Fontyou heißt, ist es, die Gestaltung der Zeichen sowie die Metrik und das Kerning einer Schrift zu prüfen. Das „Mastering“ der Schrift wird dann von Fontyou selbst übernommen.

Ausblick auf weitere Features

Fontyou ist noch relativ neu und sammelt derzeit per Kickstarter zum Ausbau des Dienstes Geld. So ist geplant, die Schriftenverwaltung um eine Autoaktivierung zu erweitern. Viele Anwendungen zur Schriftenverwaltung bieten eine solche Funktion an. Diese sorgt dafür, dass Schriften nicht mehr manuell für die Anwendung aktiviert werden müssen.

Außerdem ist geplant, einen Trial-Service anzubieten. Sol soll es möglich sein, Schriften zunächst einmal kostenlos ausprobieren zu können, bevor man diese käuflich erwirbt. Auch eine Übersicht des kompletten Zeichenvorrates einer Schrift soll implementiert werden.

Außerdem betreibt Fontyou einen eigenen Blog, der nicht nur über das aktuelle Geschehen des Dienstes berichtet, sondern auch über Interessantes rund um Typografie und Schriften sowie Gestaltung.

Fazit und Link zum Beitrag

Fontyou macht einen interessanten Eindruck und könnte durchaus zu einem hilfreichen Dienst für Grafik- und Webdesigner werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Dienst entwickelt. Einige Funktionen, wie man von anderen Schriftenverwaltungen und -shops kennt, fehlen noch. Aber das ändert sich ja womöglich in absehbarer Zeit.

(dpe)

Kategorien
Design Essentials Icons & Fonts Webdesign

webfont|test: Schriftauswahl leicht gemacht

Die Zeiten, in denen man aus einer Handvoll Systemschriften für die typografische Gestaltung einer Website auswählen konnte, sind glücklicherweise vorbei. Alle modernen Browser unterstützen Webfonts und die Auswahl an Anbietern reicht von kostenpflichtig bis kostenlos. Aber je größer die Auswahl ist, desto schwieriger wird es oft, die richtige Schrift für ein Webprojekt zu finden. Der „webfont|test“ hilft bei der Auswahl geeigneter Schriften, stellt diese zum Vergleich nebeneinander und ermöglicht auch das Hochladen eigener Schriftdateien.

webfonttest-teaser_DE

Google Webfonts und eigene Schriften vergleichen

Der „webfont|test“ erlaubt es, bis zu drei Schriften auszuwählen und diese nebeneinander darzustellen. Neben den Schriften von Google Fonts können auch eigene Schriftdateien hochgeladen werden. Dabei muss es sich nicht um Webfonts handeln, auch OpenType-Schriften sind beispielsweise möglich. Zusätzlich hat man Zugriff auf alle Systemschriften. Dazu muss ins Suchfeld der jeweilige Name der Schrift eingegeben werden.

webfont-test_auswahl
Auswahl oder Direkteingabe oder Dropdown-Liste

Aus Googles Schriften wählt man per Dropdown-Liste oder per Direkteingabe ins Suchfeld. Zwar hat man in der Liste keine Vorschau, dafür aber zu jeder Schrift eine Info zur Klasse („serif“, „sans-serif“, „monospace“, „display“ und „handwriting“) sowie zur Anzahl der vorhandenen Schnitte.

Alle ausgewählten Schriften werden in verschiedenen Größen – von 42 bis 10 Pixel Größe – nebeneinander präsentiert. So erhält man zu jeder Schrift einen guten Eindruck, etwa wie Überschriften und Fließtexte aussehen und wirken. Leider ist es nicht möglich, eigene Schriftgrößen anzugeben. Zwischen den Schnitten einer Schrift kann man zudem bequem per Dropdown-Liste wechseln. Falls eine Schrift also mal zu dünn oder fett ausfällt, lässt sich schnell ein anderer Schnitt – insoweit vorhanden – auswählen.

webfont-test_vergleich
Übersichtliche Darstellung der Schriften nebeneinander

Hilfslinien für besseren Vergleich einblenden

Gerade wenn man unterschiedliche Schriften miteinander mischen will, sollte man darauf achten, dass die x-Höhe, Ober- und Unterlängen sowie die Höhe der Großbuchstaben identisch sind oder zumindest nicht allzu sehr abweichen. Daher stellt der „webfont|test“ Hilfslinien zur Verfügung, die alle einzeln eingeblendet werden können.

webfont-test_hilfslinien
Verschiedene Hilfslinien helfen beim Vergleichen

Für alle relevanten und zuvor erwähnten Größen gibt es eine entsprechende Hilfslinie, die bei Bedarf verschoben werden kann. So lassen sich die unterschiedlichen Größen von Schriften sehr schön miteinander vergleichen.

Mit eigenem Text arbeiten

Der „webfont|test“ nutzt den bekannten Blindtext „Lorem ipsum“ zur Darstellung der Schriften. Wer lieber mit eigenen Texten arbeiten möchte, kann diesen für alle dargestellten Schriftgrößen eingeben. Wird der Text in einer Schrift geändert, wird er automatisch auch in den anderen zum Vergleich dargestellten Schriften angepasst. So hat man in jedem Fall bei allen Schriften immer identischen Text. Das ist ebenfalls dann hilfreich, wenn man den unterschiedlichen Platzverbrauch der Schriften miteinander vergleichen möchte.

webfont-test_eigenertext
Einfach eigenen Text eingeben und damit testen

Fazit und Link zum Beitrag

Der „webfont|test“ ist ein durchaus nützliches Werkzeug, um Schriften miteinander zu vergleichen. Auf GitHub kann man sich zudem die Quelldateien herunterladen und sich so seinen eigenen Webfont-Tester erstellen.

(dpe)

Kategorien
Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten Design Icons & Fonts Webdesign

Behance: Zehn nützliche und inspirierende Iconsets

Icons sind im Webdesign ein beliebtes und unverzichtbares Instrument. Aber gerade das Erstellen komplexer Iconsets ist sehr zeitaufwändig. Daher greifen viele Webdesigner und -entwickler auf fertige Icons zurück, von denen es dankenswerterweise eine große Auswahl gibt – sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. Auch das Kreativnetzwerk Behance ist eine gute Anlaufstelle, wenn man auf der Suche nach Icons ist. Neben klassischen Sets, die sehr umfangreich ausgebaut sind und nahezu alles für gängige Benutzeroberflächen beinhalten, findet man auch viele ungewöhnliche und inspirierende Icons.

behance-icons-teaser_DE

Umfangreiche Iconsets für den alltäglichen Gebrauch

Für Webanwendungen und klassische Websites werden sie immer wieder gebraucht: Icons, mit denen man typische Funktionen visualisieren kann. Dazu gehören Symbole für Navigation und Einstellungen (Pfeile, Zahnräder, Schieberegler und das berühmte Hamburger-Icon), für verschiedene Medien (Bilder, Musik, Texte) sowie zur Darstellung bestimmter Einstellungen und Informationen (zum Beispiel Lautstärke und Akkustand). Das „Line icon set for UI & more“ des Spaniers Situ Herrera ist eines dieser Iconsets.

behance_icons_line-icon-set
Klassisches Iconset für den täglichen Gebrauch: „Line icon set for UI & more“

Das Set beinhaltet 124 Icons und deckt viele der genannten Elemente für Benutzeroberflächen ab. Alle Icons sind einfarbig und als Kontur mit meist abgerundeten Ecken gezeichnet. Damit entsprechen sie dem aktuellen Trend. Icons in diesem Stil findet man derzeit viele. Alle Icons des Sets stehen im AI-, EPS- und PSD-Format zur Verfügung.

Auch das Set „102 Multipurpose Icons“ des Kanadiers Kevin Moran setzt auf diesen Trend und beinhaltet 102 klassische Icons für Benutzeroberflächen.


102 Multipurpose Icons“ – ebenfalls für den täglichen Bedarf

In der Anmutung und inhaltlichen Ausrichtung sind sich viele der Iconsets ähnlich. Aber natürlich hat jedes Set seine eigenen Besonderheiten und Schwerpunkte. Hier muss man immer wieder schauen, was man mit Icons visualisieren will und welches Set alle Icons, die man benötigt, auch abdeckt. In der Regel wird das komplette Iconset auf Behance abgebildet, sodass man sich sehr schnell einen Überblick verschaffen kann.

Das Set  „102 Multipurpose Icons“ kann als EPS-, SVG- und AI-Datei heruntergeladen werden. In vielen Fällen, wie in den beiden genannten Sets, gibt es weder Nutzungsbedingungen noch sind die Sets unter einer bestehenden Lizenz veröffentlicht worden. Ein besonderes Highlight ist das Iconset „274 Vector Line Icons for free“ der ungarischen Webagentur fps, das mit 274 Icons besonders gut ausgebaut ist. Auch hierbei handelt es sich um Icons, die als Kontur gezeichnet sind.

behance_icons_free-line-icons
Sehr gut ausgebaut: „274 Vector Line Icons for free“

Das Set ist in sechs Bereiche gegliedert. Unter „Basic“ findet man klassische Icons für Benutzeroberflächen. Dann gibt es die Bereiche „Emoticons“, „Weather“, „Devices and Multimedia“, „Arrows“ sowie „Finance“. Letzterer eignet sich gut für E-Commerce-Anwendungen. Die Icons sind als EPS-, SVG- und PNG-Datei vorhanden. Außerdem gibt es das Set als Iconfont samt CSS-Datei für die einfache und unkomplizierte Einbindung. Auch hierbei sind keine Bedingungen zur Nutzung angegeben.

Mehrfarbige Iconsets

Neben den meist sehr zurückhaltend und einfarbig gestalteten Kontur-Icons findet man natürlich auch viele farbige Icons. Das Set „300+ Free Flat Color Icons“ von Alexander Khristoforov und Sasha Yakovlev aus Weißrussland beinhaltet 312 Icons in den Formaten SVG, PNG und PDF. Auch hier findet man klassische Symbole für Benutzeroberflächen. Die meisten dieser Icons besitzen zwei oder mehr Farben.

behance_icons_free-flat-color-icons
Farbige Icons: „300+ Free Flat Color Icons“

Das Set steht unter der „Good Boy Licence“. Sie erlaubt das Herunterladen, Ändern und Verwenden der Icons ohne Einschränkung. Während „300+ Free Flat Color Icons“ farblich aus dem Vollen schöpft und somit kein einheitliches Farbkonzept aufweist, kommt das Set „Freebie – 60 Flat Icons“ der serbischen Agentur Graph Berry mit einer klaren einheitlichen Farbgebung daher. Die 60 Icons sind vornehmlich grün gehalten – mal mit dezentem Gelb. Die Icons sind als AI- und PSD-Dateien vorhanden. Die Lizenz erlaubt die kommerzielle Nutzung ausdrücklich.

behance_icons_freebie-flat-icons
Icons mit Farbkonzept: „Freebie – 60 Flat Icons“

Icons mit 3D-Effekt

Wem Farbe nicht reicht, findet auch einige interessante 3D-Iconsets auf Behance. Zwar enthält das „Simple 3D – Free Icon Set“ des Rumänen József Balázs-Hegedüs nur 24 Icons. Diese sind dafür dreidimensional angelegt und in den Formaten AI, EPS und SVG vorhanden. Außerdem sind in den AI- und EPS-Formaten die Farben global angelegt. Man kann also in Illustrator sehr einfach die Farben für alle Icons den eigenen Wünschen anpassen.

behance_icons_simple-3d-free-icon-set
Farblich leicht veränderbare Icons: „Simple 3D – Free Icon Set“

Das Set „Isometric icons“ des Australiers Jo Szczepanska ist mit 115 Icons deutlich besser ausgebaut. Dafür muss man die Icons, die im SVG-Format vorliegen, einzeln herunterladen.

behance_icons_isometric-icons
115 „Isometric icons“

Neben klassischen Icons findet man in dem Set auch Ungewöhnliches wie zum Beispiel ein abgetrenntes Bein und einen Totenschädel. Das Set steht unter der Creative-Commons-Lizenz.

Inspirierendes und Animiertes

Nicht alle Icons, die auf Behance vorgestellt werden, sind zum Download und somit zur eigenen Verwendung gedacht. Meist nutzen Designer das Netzwerk ja, um eigene Projekte zu präsentieren. Im Rahmen einer Auftragsarbeit entstehen dann auch schon mal sehr sehenswerte Icon-Kreationen – hin und wieder auch mit sehr schönen Animationen.

So haben die mazedonischen Designer Miki Stefanoski und Anastazija Manasievska „Candy icons“ entworfen. Unterschidliche Süßigkeiten wie Donuts und Schokoriegel werden hierbei über kleine Animationen gezeichnet, mit Zucker bestreut beziehungsweise aufgerissen.

behance_icons_candy-icons
Animierte „Candy icons“

Der polnischer Designer Wojciech Zasina hat mit seinem Projekt „In The Sky – Weather Icon Set“ interessante 3D-Wetter-Icons gestaltet, die zudem noch sehr schön animiert sind.

behance_icons_in-the-sky-weather-icon-set
Animiertes Wetter: „In The Sky – Weather Icon Set“

Natürlich gibt es auch das ein oder andere kuriose Iconset. So hat die Koreanierin Sumi K Avatare der Charaktere aus „Sex and the City“ gestaltet und ihnen jeweils passende Icons verpasst. Dabei darf das Glas Martini natürlich bei keiner der Freundinnen fehlen.

behance_icons_sexandthecity-icon-set
Sex and the City“: Charaktere und ihre Icons

Der Portugiese Filipe de Carvalho hat sich den Charakteren des „Star Wars“-Universums gewidmet und sehr einfache Flat-Icons gestaltet. Trotz der reduzierten Darstellung sind alle Charaktere auf Anhieb erkennbar.

behance_icons_star-wars-long-shadow-flat-design-icons
Star Wars“ im Flat-Design

Fazit

Auf Behance findet man viele nützliche, aber auch sehr ungewöhnliche Iconsets. Nicht alles ist für die eigenen Zwecke verwendbar. Aber als Quelle der Inspiration sind sie allemal zu gebrauchen.

(dpe)

Kategorien
Design Icons & Fonts Inspiration Showcases

Behance: 19 inspirierende, kostenlose Schriften gegen langweilige Designs

Das Kreativnetzwerk Behance, das von Adobe betrieben wird, ist immer eine gute Anlaufstelle, um sich einfach mal inspirieren zu lassen. Viele Gestalter und Illustratoren stellen dort freie und Auftragsarbeiten vor. Darunter befinden sich auch viele Schriften, die nicht nur als Entwurf vorhanden sind, sondern auch produktiv genutzt werden können. Viele dieser Schriften sind zudem kostenlos und teils sogar recht gut ausgebaut.

behancefonts-teaser_DE

Schriften für den Alltagseinsatz

Gerade kostenlose Schriften für den täglichen Bedarf zu finden, ist nicht immer einfach – vor allem dann, wenn man die üblichen Verdächtigen wie die „Open Sans“ vermeiden möchte. Häufig sind kostenlose Schriften nur in wenigen Schnitten und mit einem überschaubaren Zeichensatz ausgebaut. Viele der Schriften auf Behance eignen sich jedoch gut für den Alltagseinsatz.

So hat das spanische Designstudio Atipo mit der serifenlosen „Bariol“ eine sehr schöne Schrift mit besonderem Charakter gestaltet. Die „Bariol“ besticht durch ihre Rundungen und ihren sehr nüchternen Duktus. Deutsche Umlaute und Eszett sind ebenso enthalten wie einige Ligaturen.

behance_bariol
Bariol“

Der Regulär- und Kursivschnitt sind fast kostenlos erhältlich. Bezahlt wird per Tweet oder Facekook-Post. Weitere Schnitte – insgesamt gibt es acht – sind ab 3 Euro pro Schnitt zu haben. Dabei entscheidet man einfach selbst, ob man mehr als 3 Euro zahlen möchte. Ergänzt wird die „Bariol“ durch einen Iconschnitt, dessen Basisversion mit 52 Icons ebenfalls kostenlos erhältlich ist.

Der Kanadier Mathieu Desjardins hat mit der „Pier Sans“ ebenfalls eine serifenlose Schrift veröffentlicht, die sich durch ihre Charakteristik von anderen Serifenlosen absetzt. Bei der „Pier Sans“ sind es beispielsweise die verhältnismäßig großen Punzen beim großen P und R, die auffallen.

behance_pier-sans
Pier Sans“

Die Schrift ist in den klassischen Schnitten – regulär, fett, kursiv und fett-kursiv – erhältlich und komplett kostenlos. Auch hier sind deutsche Umlaute und das Eszett vorhanden.

Neben ungewöhnlichen Schriften gibt es auch ganz klassische Schriften wie die Caslon oder die Baskerville. Viele kommerzielle Schriftenanbieter, wie Adobe, haben diese Schriften im Angebot.

behance_libre-caslon

Mit der „Libre Caslon“ und der „Libre Baskerville“ hat der Argentinier Pablo Impallari zwei der bekanntesten Barockschriften unter der „Open Font Licence“ herausgebracht. Beide Schriften sind als regulärer, kursiver und fetter Schnitt vorhanden. Sie sind für jeweils über 100 Sprachen ausgebaut. Vorhanden sind unter anderem auch deutsche Umlaute und das Eszett. Da es sich um ein Open-Font-Projekt handelt, sind auch die Quelldateien der Schriften frei verfügbar.

behance_libre-baskerville

Außergewöhnliche Schriften

Neben kostenlosen Alltagsschriften findet man bei Behance natürlich auch außergewöhnliche Schriftentwürfe und einsatzfähige Schriften, die in erster Linie für Überschriften geeignet sind. Bei der „Sketchetik“ handelt es sich beispielsweise um eine Schrift, die aussieht, als sei sie per Bleistift schraffiert worden.

behance_sketchetik
Sketchetik“

Gestaltet wurde die Schrift vom Finnen Ossi Gustafsson. Insgesamt gibt es fünf Schnitte, wobei die „Light“-Variante kostenlos erhältlich ist. Die anderen Schnitte sind über den kommerziellen Anbieter MyFonts zu erwerben.

Ebenfalls ungewöhnlich ist die „Adamas“ des Rumänen Octavian Belintan. Die Schrift, die nur als Majuskelschrift existiert, setzt sich aus einem ungleichmäßigen Gitternetz zusammen, das einen gewissen räumlichen Eindruck vermittelt. Es gibt nur ein Schnitt, der dafür aber kostenlos erhältlich ist.

behance_adamas
Adamas“

Der ungarische Gestalter Akos Polgardi hat mit der „Hexa“ eine gebrochene Schrift herausgebracht. Diese unterscheidet sich jedoch deutlich von den gebrochenen Schriften aus dem Mittelalter. Die geometrisch gezeichnete „Hexa“ hat zwar die typischen Merkmale gebrochener Schriften, wirkt aufgrund der strengen Geometrie jedoch wesentlich moderner und zeitgemäßer als ihre „Vorfahren“.

behance_hexa
Hexa“

Auch die „Hexa“, die nur in einem Schnitt existiert, ist kostenlos erhältlich.

Wer Schreibschriften mag, wird womöglich auch die „Nickainley“ des indonesischen Labels Senios Studio mögen.

behance_nickainley
Nickeinley“

Die Schrift ist zwar nur in einem Schnitt vorhanden, hat dafür aber sehr nett gestaltete Buchstaben – vor allem die Großbuchstaben stechen hervor. Leider ist der Zeichenumfang recht beschränkt. Deutsche Umlaute und Eszett sind nicht vorhanden. Aber für Überschriften und Logos, für welche die Schrift gut geeignet ist, lassen sich zumindest Umlaute gut nachzeichnen.

behance_waterlily
„Waterlily“

Eine andere handschriftlich anmutende Schrift ist die „Waterlily“. Wie der Name vermuten lässt, ahmt die Schrift eine mit dem Pinsel und Wasserfarbe gemalte Schrift nach, was ihr recht gut gelingt – vor allem, wenn man sie in Pastelltönen setzt. Gestaltet wurde die „Waterlily“ von „The Hungry JPEG“ aus den Vereinigten Staaten. Auch diese Schrift eignet sich gut für Überschriften.

behance_ridge
Ridge“

Ebenfalls eher für Überschriften und Logogestaltung bietet sich die „Ridge“ an. Jeder Buchstabe scheint aus einem schmalen Band zu bestehen, welches jeweils zu einem Buchstaben zusammengefaltet wurde. Die „Ridge“ gibt es nur als Großbuchstabenschrift. Aber auch diese ist dafür kostenlos erhältlich.

behance_typometry
Typometry“

Die geometrische „Typometry“ des Slowenen Emil Kozole ist als Schulprojekt entstanden. Die als Outline angelegten Buchstaben ergeben teils sehr ungewöhnliche Buchstabenformen. Während die Buchstaben der ursprünglichen Schrift nur als EPS- und PDF-Dateien erhältlich sind, ist die überarbeitete Schrift auch als solche erhältlich – dafür aber kostenpflichtig.

Open-Source-Schriften

Wie auch schon die bereits erwähnten „Libre Caslon“ und „Libre Baskerville“ gibt es natürlich viele andere Open-Source-Schriften bei Behance. Aber nicht immer sind diese so gut ausgebaut. Oft existiert nur ein Schnitt, weshalb der produktive Einsatz dann häufig beschränkt ist. Aber dafür hat jeder ambitionierte Gestalter so natürlich die Möglichkeit, die Schrift selbst weiterzuentwickeln und auszubauen. Denn die Quelldateien sind im Download-Paket der Schriften meist vorhanden.

behance_gidole
Gidole“

Der dänische Gestalter Andreas Larsen hat mit seiner „Gidole“ zum Beispiel eine freie Schrift entwickelt, die er selbst als „moderne DIN“ bezeichnet. Diese existiert zwar nur als Regulärschnitt, ist dafür aber gut ausgebaut. Es existieren deutsche Umlaute und das Eszett ist sogar als Versalbuchstabe vorhanden.

behance_genome
Genome“

Auch die serifen- und schnörkellose „Genome“ von Alfredo Marco Pradil aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ist nur als „Thin“-Schnitt vorhanden, besitzt dafür aber ebenfalls einen sehr gut ausgebauten Zeichensatz. Sie unterstützt zahlreiche Sprachen, darunter auch Deutsch.

Sowohl Andreas Larsen als auch Alfredo Marco Pradil haben mehr als nur diese eine Open-Source-Schrift entwickelt, weshalb sich ein Blick auf deren Behance-Profile durchaus lohnt.

behance_aleo
Aleo“

Die dritte Open-Source-Schrift im Bunde ist die Serifenschrift „Aleo“ des österreichischen Gestalters Alessio Laiso. Die Schrift ist in insgesamt sechs Schnitten vorhanden und gehört damit zu den besser ausgebauten Open-Source-Schriften.

behance_quicksand
Quicksand“

Mit der „Quicksand“ hat Andrew Paglinawan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten eine serifenlose und abgerundete Schrift gestaltet, die in sechs Schnitten erhältlich ist. Sie ist gut ausgebaut, hat deutsche Umlaute nebst Eszett, sowie einige Ligaturen.

Die „Aleo“ und „Quicksand“ taugen aufgrund ihrer Schnitte und dem umfassenden Zeichenvorrat auch gut als Alltagsschriften.

Die meisten Schriften sind als klassische Desktop-Schriften vorhanden, seltener als Webfonts. Aber zumindest bei den Open-Source-Schriften ist es möglich, diese in entsprechende Webformate umzuwandeln. Hier bietet sich etwa der Webfont-Generator von Font Squirrel an. Dieser macht aus Desktopschriften im Handumdrehen Webschriften in den gängigen Formaten.

Schrift als Kunst

Nicht jede Schrift, die auf Behance vorgestellt wird, ist auch für den produktiven Einsatz gedacht oder gar geeignet. Schon aufgrund der Ausgestaltung der Buchstaben – Einbindung von Zeichnung und Fotografie – ist es zumindest schwierig, diese auch als Schrift anzubieten. Dennoch zeigen diese Schriften, wie spielerisch und künstlerisch der Umgang mit Typografie sein kann.

behance_antropoamorfico
Antropoamórfico“

Unter dem Titel „Antropoamórfico“ hat das Behance-Mitglied „Yes I do concept“ ein Alphabet gestaltet, bei dem die Buchstaben mal aus Insekten, mal aus Blumen oder der menschlichen Anatomie zusammengesetzt sind.

behance_floral-stamp
Floral Stamp Typography“

Ein anderes Beispiel ist die illustrative „Floral Stamp Typography“ der Griechin Meni Chatzipanagiotou, die per Linolschnitt Stempel mit floralen Mustern erstellt hat. Mit diesen Stempeln hat sie schließlich die Buchstaben ihre Alphabets gestempelt.

behance_vintage-eroded
Vintage & Eroded Font“

Auch der „Vintage & Eroded Font“ lässt sich nicht als Schrift installieren. Bei dieser floralen Schrift wachsen Blumen aus den Buchstaben, weshalb diese illustrierte Schrift nicht als klassische Schrift geeignet, dafür aber sehr nett anzuschauen ist. Es stehen alle Buchstaben, Ziffern und Interpunktionszeichen als TIFF-Dateien zum Download bereit. So kann man sich zumindest kurze Texte und Überschriften zusammensetzen.

behance_sda
„SDA Typography“

Nicht illustrativ, aber ebenfalls ungewöhnlich ist das Projekt „SDA Typography“ von Fran Méndez aus dem Vereinigten Königreich. Die Buchstaben seiner Schrift sind jeweils aus Bändern zusammengesetzt. Dabei ergeben die an ungewöhnlichen Stellen gesetzten Knicke ein dreidimensionales Erscheinungsbild, welches durch Schattenwürfe unterstützt wird.

Auch „SDA Typography“ existiert nicht als Schriftdatei und dient „nur“ der Inspiration.

Fazit

Die hier vorgestellten Schriften stellen nur eine kleine Auswahl an Schriften dar, die auf Behance präsentiert werden. Anhand der knapp 20 Schriften, die in diesem Beitrag herausgepickt wurden, wird allerdings deutlich, wie vielfältig Schrift sein kann und wie ungewöhnlich auch der Umgang mit Typografie sein kann.

Daher lohnt es sich, bei Behance mal explizit nach Schriften zu suchen – auch wenn es darum geht, eine ungewöhnlichen Gestaltung mit Schrift zu finden. Ein intensiver Blick ins das Kreativnetzwerk kann jedenfalls nicht schaden.

(dpe)

Kategorien
Design Essentials Icons & Fonts Webdesign

Platzsparende Webfonts mit WOFF 2.0

Während man in den Anfängen der Webfonts noch mehrere Dateiformate zur Verfügung stellen musste, hat sich das WOFF-Format mittlerweile zum Standard entwickelt, der von allen modernen Browsern unterstützt wird. Ältere Formate wie das EOT-Format braucht man nur noch, wenn man den Internet Explorer vor Version 9 unterstützen möchte. Nachdem das WOFF-Format im Jahr 2012 offizieller Standard wurde, gibt es mittlerweile mit WOFF 2.0 eine Weiterentwicklung, die vor allem über eine bessere Kompression verfügt und somit für kleinere Dateien sorgt.

woff-teaser

Bis zu 50 Prozent kleinere Dateien

„Brotli“ heißt das neue Kompressionsverfahren, das in WOFF 2.0 eingesetzt wird. Es löst die bisher verwendete LZMA-Komprimierung ab. Der „Brotli“-Algorithmus wurde von Google entwickelt und verspricht eine Größenreduzierung der Schriftdateien von bis zu 50 Prozent gegenüber WOFF 1.0. In der Praxis dürfte dieser Wert zwar kaum erreicht werden. Allerdings sind Reduzierungen von bis zu 30 Prozent durchaus realistisch.

Der Schriftenanbieter MyFonts, der auch unzählige Webfonts im Repertoire hat, gibt an, dass seine Schriften eine durchschnittliche Größenreduzierung von 30 Prozent im Vergleich zu WOFF 1.0 aufweisen. Als Beispiel wird die „Proxima Nova Bold“ genannt. Diese hat im WOFF-1.0-Format eine Dateigröße von 60 Kilobyte. Im neuen WOFF-2.0-Format sind es nur noch 44 Kilobyte. Das ist eine Reduzierung von 27 Prozent.

myfonts_proxima-nova-medium
Proxima Nova Bold“ als Webfont my MyFonts

Während der LZMA-Algorythmus grundsätzlich verlustfrei ist, ist „Brotli“ funktionell verlustfrei. Bei der Kompression werden einige redundante Informationen entfernt. Andere Informationen, die aus der ursprünglichen Schrift entfernt werden, lassen sich während der Dekompression wiederherstellen. Laut W3C-Angaben soll diese sogenannte funktionelle Verlustfreiheit nicht nachteilig sein.

Einen kleinen Nachteil gibt es dann aber doch noch bei WOFF 2.0: Die Dekompression der per „Brotli“ reduzierten Dateien dauert länger als beim LZMA-Algorithmus der WOFF-1.0-Schriften. Mehr als doppelt so schnell ist die Dekompression des LZMA-Algorithmus.

Erste Schriften in WOFF 2.0 verfügbar

Obwohl WOFF 2.0 noch kein offizieller W3C-Standard ist, bieten die ersten Schriftenhäuser ihre Webfonts bereits im neuen Format an. So gehört WOFF 2.0 bei MyFonts mittlerweile zu den unterstützen Webfont-Formaten. Wer bereits Webfonts bei MyFonts erworben hat, kann sich diese nun auch im neuen Format WOFF 2.0 herunterladen. Mitbewerber Linotype stellt seine Webfonts ebenfalls im WOFF-2.0-Format bereit. Auch hier erhalten Bestandskunden die WOFF-2.0-Schriften ohne zusätzliche Kosten.

fontsquirrel-webfont-generator
Der Webfont-Generator von Font Squirrel

Im Bereich der kostenfreien Webfonts setzt sich WOFF 2.0 ebenfalls Schritt für Schritt durch. So gibt es die Möglichkeit, mit dem Webfont-Generator von Font Squirrel auch Schriften im Format WOFF 2.0 auszugeben. Und auch Google stellt seine Webfonts im neuen Format zur Verfügung. Andere Anbieter werden sicher nachziehen, sobald WOFF 2.0 offizieller Standard und die Browserunterstützung etwas breiter ist.

Noch geringe Browserunterstützung

Derzeit unterstützen nur Chrome ab Version 41 und Opera ab Version 27 das neue WOFF-2.0-Format. Für Firefox ist eine Unterstützung ab Version 39 vorgesehen.  WOFF 2.0 ist aber in den Nightlys bereits aktiviert. Bei den mobilen Browsern sind es nur der Android-Browser sowie Chrome für Android, die WOFF 2.0 unterstützen.

Da sich per CSS mehrere Webfont-Formate angeben lassen, kann man WOFF 2.0 derzeit durchaus schon einsetzen. Aufgrund der noch zurückhaltenden Browserunterstützung sollte man zusätzlich aber auch immer noch WOFF-1.0-Schriften berücksichtigen.

@font-face {
  font-family: "Open Sans";
  src: url("opensans.woff") format("woff"), url("opensans.woff2") format("woff2");
}

Das Beispiel zeigt, wie man sowohl WOFF- als auch WOFF-2.0-Webfonts per „@font-face“-Regel in ein Stylesheet einbindet.

Fazit und Links zum Beitrag

Trotz immer schnellerer Internetanbindung ist es nach wie vor wichtig, Websites klein zu halten – vor allem, um die Datenübertragung beim mobilen Surfen möglichst gering zu halten. Daher ist die starke Kompression des neuen Webfont-Formats Grund genug, auf WOFF 2.0 umzusteigen. Dank entsprechender Fallbacks bleibt auch kein Browser außen vor.

(dpe)

Kategorien
Essentials Icons & Fonts

Retrospektive #3: Die 100+ besten freien Schriften des Jahres 2014

Dieser Tage beschäftigt sich die Design-Industrie vornehmlich mit den Trends des gerade gestarteten Jahres. Auch wir mischen da natürlich fleißig mit, haben unter anderem schon in die Kristallkugel geblickt und werden auch in den nächsten Wochen noch den ein oder anderen Trend beleuchten. Generell ist es natürlich im Webdesign mehr so wie im Serverbusiness. Man sollte niemals die aktuellste OS-Version aufspielen. Early Adopter zu sein hat da keine Vorteile. Von daher ist es schlau, sich auf die Verwendung nicht veralteter, aber etablierter Stile und Methoden zu verlassen. In unserer mehrteiligen Serie namens Retrospektive wollen wir uns genau auf solche Ressourcen konzentrieren.

Retrospektive #3: Die 100+ besten freien Fonts aus 2014

Daher heißen wir Sie herzlich willkommen zum dritten Teil unserer Retrospektive auf das Jahr 2014. Mittlerweile sind Sie im Besitz einer Sammlung der 90 besten User-Interface Kits und 100 kostenlosen Icon-Sets. Im heutigen Beitrag haben wir für Sie die besten kostenlosen Schriften recherchiert und Ihnen eine umfangreiche Liste mit 92 Schriftarten und 12 Icon-Fonts erstellt. Auch Sie finden in dieser wirklich umfangreichen Liste garantiert eine Schrift, die Ihnen noch fehlte und die Sie begeistert.

Eine Einführung

In diese Liste haben wir nur Fonts aufgenommen, die mindestens für persönliche Einsatzbereiche frei zu verwenden sind. Damit Sie ganz sicher gehen können, was genau Sie mit den Schriftarten tun dürfen, haben wir auch die Lizenz recherchiert und angegeben. So kann es zu keinen bösen Überraschungen für Sie kommen. Ebenfalls aufgeführt sind die Datei-Formate, in denen der Font erhältlich ist und um was für einen Schriftarten-Typ es sich handelt. Die Information, ob auch deutsche Sonderzeichen unterstützt werden, finden Sie ebenfalls in der Information unter den Screenshots. Wenn ein Download eine Registrierung erfordert, haben wir dies ebenfalls explizit dazu geschrieben, so können Sie entscheiden, ob Ihnen der Font eine Registrierung wert ist.

Und jetzt gehts los…

 

1. Big John / Slim Joe

Big John free font

2. Aventura

Aventura

  • Erstellt von: Jimmy Kalman
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei für kommerzielle und private Zwecke zu nutzen
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung von deutschen Sonderzeichen

3. Azedo Free Font

Azedo Free Font

4. AXIS Typeface

Axis

5. Anders

Anders

6. Retro Free Font Family

Retro

  • Erstellt von: Vasilis Skandalos
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung von deutschen Sonderzeichen

7. Vintage & Erodet Font

Vintage & Erodet Font

  • Erstellt von: aleph corporation
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Als Grafiken vorliegend
  • Font-Format: 8 TIFF Grafiken und 8 JPEGs
  • Lizenz: Frei für kommerzielle und private Zwecke zu nutzen
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, vollständige Unterstützung der deutschen Sonderzeichen

8. Cabana

Cabana

9. Polya

Polya

  • Erstellt von: Adrien Couquet
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei zur kommerziellen und persönlichen Nutzung
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung von deutschen Sonderzeichen

10. Carioca Font

Carioca Free Font

11. Destroy Font

Destroy Font

12. Hera Font

Hera Font

13. Geometric Typography

geometric

14. Jaapokki

Jaapokki

  • Erstellt von: Mikko Nuuttila
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: OTF, TTF, SVG, EOT, WOFF
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, vollständige Unterstützung der deutschen Sonderzeichen

15. Anson Font

anson

  • Erstellt von: Mikko Nuuttila
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: OTF, TTF, SVG, EOT, WOFF
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

16. Streetwear Free Font

streetwear

  • Erstellt von: Artimasa Studio
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke einsetzbar
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

17. Liquido

Liquido

18. Blenda Script

Blenda

  • Erstellt von: Seniors Studio
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, vollständige Unterstützung deutscher Sonderzeichen

19. Simplifica Typeface

simplifica typeface

  • Erstellt von: KAIWA
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz:  Attribution-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-ND 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, vollständige Unterstützung deutscher Sonderzeichen

20. Adama Regular

adamas

  • Erstellt von: Oktavian Belintan
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Attribution-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-ND 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

21. Pirou

pirou

  • Erstellt von: Quentin Grébeude
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, vollständige Unterstützung deutscher Sonderzeichen

22. Hallo Sans – Free Typeface

Hallo Sans

23. Graffiti Font 2

Graffiti Font 2

24. Moderne Sans

Moderne

25. Neptune

neptune

27. Building

building free font

28. Komoda

Komoda Font

29. Aqua Grotesque Typeface

Aqua

30. ADAM.CG PRO – Free Typeface

Adam

31. Raggedways Typeface: Free Regular Weight

raggedways

32. Besom Free Font

besom free font

  • Erstellt von: Krisjanis Mizulis, Gatis Vilaks
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

33. SUNN – Free Handwriting Font

sunn

34. Modeka – Free Font

Modeka

35. Bizon

bizon

36. Betty Typeface

betty

37. Parker Font (Free)

parker

38. Curely Free Typeface

curely

39. Gidole Free Typeface

gidole

  • Erstellt von: Andreas Larsen
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: TTF, OTF, WOFF, WOFF2
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, Unterstützung deutscher Umlaute

40. Kino 40

Kino 40

41. Chula

chula

42. Mink Type- Free Font

mink type

  • Erstellt von: Filiz Sahin
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Spezielle Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: AI, EPS
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

43. Billy Typeface (free)

billy

44. Typeface Polar Vertex

Polar Vertex

45. Typeface: Boxing Wizards

Boxing Wizards

46. Mondrian Free Font

Mondrian Free Font

  • Erstellt von: Tano Veron
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Spezielle Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: EPS
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

47. Grafter Font Typeface

Grafter Free Font

48. Frinco

frinco

49. StitchCross Free Download Fonts

StitchCross

50. Kadeworth Free Font

kadeworth

51. Smirk

Smirk

52. Sunday Font

sunday

  • Erstellt von: Anastasia Dimitriadi
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF, TTF
  • Lizenz: Frei zur persönlichen und kommerziellen Nutzung
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

53. KH-Metropolis

metropolis

54. Signale Free Font

signale

  • Erstellt von: Javier Rivero
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: TTF, AI
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

55. Againts Typeface

againts

  • Erstellt von: pixelbuddha und Ramandhani Nugraha
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF, OTF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

56. Phalanx Typeface

phalanx

  • Erstellt von: Mark Richardson
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei für persönliche Nutzung, für kommerzielle Nutzung muss eine Lizenz gekauft werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

57. Sporty Free Font

sporty

58. PH Free Fonts

ph

  • Erstellt von: Ani Petrova, Asen Petrov
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei zur persönlichen Verwendung, für kommerzielle Zwecke muss eine Lizenz gekauft werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

59. De La Fuente

de la fuente

  • Erstellt von: Alex De La Fuente
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Als „Frei“ gekennzeichnet, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

60. Superlative

Superlative

61. Motorless

motorless

62. Hogshead Font

hogshead

  • Erstellt von: Fabio Martins
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Spezielle Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: AI
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

63. Mad Squire Typeface

mad-squire

  • Erstellt von: Nele Tullus
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Ja, deutsche Umlaute werden unterstützt

64. Chelsea

chelsea

  • Erstellt von: Antonio Rodrigues Jr.
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben vorhanden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

65. Berlin

Berlin

66. Lekea

Lekea

  • Erstellt von: GABRIEL LOPEZ
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

67. Refuge

Refuge

  • Erstellt von: Grant Beaudry
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

68. Abbie Script – Free Font

abbie

  • Erstellt von: Tom Chalky
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF, TTF
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen
  • Besonderheiten: Download erst nach Registrierung zugänglich

69. Thin Line Font

Thin Line Font

70. Tritio Free Font

Tritio Free Font

  • Erstellt von: Saptarshi Nath
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: AI, TTF
  • Lizenz: Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

71. L’être DYS – 9 free font

font

  • Erstellt von: albinloyal
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine wieteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

72. Free Paperweight Font

Paperweight

73. Alif Display Typeface

Alif

  • Erstellt von: Umer Ahmed
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Schriftart für Adobe Illustrator
  • Font-Format: EPS
  • Lizenz: Attribution-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-ND 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

74. Wild Spaces – Wilderness Font Face

Wild Spaces

  • Erstellt von: Nathan Brown
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Royalty Free
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

75. Punctuation Free Font

punctuation

  • Erstellt von: Albin Loyal
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz: Frei für die persönliche Nutzung, für kommerzielle Nutzung muss eine Anfrage gestellt werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

76. Unveil Free Vector Font

unveil

  • Erstellt von: Tré Seals
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Schriftarten für Adobe Illustrator und Photoshop
  • Font-Format: AI, EPS
  • Lizenz: Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

77. Aroly Free Font

Aroly Free Font

  • Erstellt von: Arvind Kumar
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Attribution-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-ND 3.0)
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

78. Slash – a Free Display Font

Slash Font

79. Coda Free Typeface

Coda Free Typeface

  • Erstellt von: Arnaud Le Roux
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben zur Lizenz
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

80. Sweet Pineapple

Sweet Pineapple Font

  • Erstellt von: Jenn Coyle
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: OTF, TTF, EOT, SVG, WOFF
  • Lizenz:  MediaLoot Simple Extended License
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

81. Jimmy Free Font Family

Jimmy

  • Erstellt von: Tom Chalky
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Frei zur persönlichen Nutzung, für kommerzielle Nutzung müssen mehr als $10.- gezahlt werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen
  • Besonderheiten: Eine Registrierung ist zum Download nötig

82. Graham Hand

Graham Hand Free Font

  • Erstellt von: Tom Chalky
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF
  • Lizenz:  Frei zur persönlichen Nutzung, für kommerzielle Nutzung müssen mehr als $10.- gezahlt werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen
  • Besonderheiten: Eine Registrierung ist zum Download nötig

83. Donovan – Retro Sci-Fi Title Font

Donovan

  • Erstellt von: Nathan Brown
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: OTF, TTF, EOT, SVG, WOFF
  • Lizenz:  MediaLoot Lizenz
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

84. Fortune – Hand Written Web Font

fortune

  • Erstellt von: Nathan Brown
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop und Web
  • Font-Format: OTF, TTF, EOT, SVG, WOFF
  • Lizenz:  MediaLoot Lizenz
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

85. Reis Free Font

reis free font

  • Erstellt von: MARCELO REIS MELO
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF, TTF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen
  • Besonderheiten: Eine Registrierung auf einer Drittanbieter-Webseite ist zum Download nötig.

86. Phantasm

phantasm

  • Erstellt von: Adil Siddiqui
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: TTF
  • Lizenz: Frei für persönliche Projekte, für kommerzielle Projekte muss der Designer kontaktiert werden
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen

87. Skinny Bastard

skinny bastard

  • Erstellt von: MARCELO REIS MELO
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Desktop
  • Font-Format: OTF, TTF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben
  • Unterstützung von deutschen Sonderzeichen: Nein, keine Unterstützung deutscher Sonderzeichen
  • Besonderheiten: Eine Registrierung auf einer Drittanbieter-Webseite ist zum Download nötig.

88. Handwritten Font LeParisien

Le Parisien

89. Take It Or Leave It

take it or leave it

90. Font Awesome Icons

Font Awesome

  • Erstellt von: Greg Shuster
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: TTF, OTF, EOT, SVG, WOFF, WOFF2
  • Lizenz: SIL OFL 1.1
  • Dokumentation: Font Awesome Wiki

91. Ligature Icon Font

ligature icon font

92. Display Font Family

Display Font Family

93. Icon Works

Icon Works Icon Font

94. Helium Icon Set

Helium Icon Set

  • Erstellt von: TARAS SHYPKA
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: AI, EPS, SVG, EOT, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben

95. Free Monster Icon Font

Monster Icon Font

  • Erstellt von: Justin Wilson
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: SVG, EOT, TTF, WOFF
  • Lizenz: Frei zur persönlichen und kommerziellen Nutzung

96. Dripicons – Free Weather Icon Set

dripicons

97. Themify Icon Font

Themify Icon Font

  • Erstellt von: Hernan Vionnet für Themify
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: SVG, EOT, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben

98. Icon Pack Icon Font

icon pack

  • Erstellt von: Petras Nargela
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: AI, PSD, SVG, EOT, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben

99. Flat Line Icons Webfont

Flat Line

  • Erstellt von: Pete R.
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: AI, EPS, EOT, SVG, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weiteren Angaben

100. Icony Icon Font

icony

  • Erstellt von: Iskra
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: AI, EPS, PNG, PSD, SVG, EOT, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert

101. Leksico [free icon font]

leksico

  • Erstellt von: Matt Yow
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: OTF, TTF, AI, EOT, SVG, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weitere Angabe

102. Thin – Icon Font

Thin

  • Erstellt von: Martin J.Berthelsen
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: EOT, SVG, TTF, WOFF
  • Lizenz: Als „Frei“ deklariert, keine weitere Angabe

103. IcoMoon Free Icon Font

ico moon

  • Erstellt von: icomoon
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: EPS, AI, PSD, PDF, PNG, SVG, TTF
  • Lizenz: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)
  • Font-Referenz: Im Download-Paket enthalten

104. Minimal Icon Font

Minimal Icon Font

  • Erstellt von: Chris Godby
  • Font-Typ (Web, Icon, Desktop): Icon Font
  • Font-Format: EOT, SVG, TTF, WOFF
  • Lizenz: Frei zur persönlichen und kommerziellen Nutzung

Links zum Beitrag

(dpe)

Kategorien
HTML/CSS Icons & Fonts JavaScript & jQuery Webdesign

Transformicons: Animierte CSS-Buttons für HTML5-Websites

Vor HTML5 und CSS3 waren vor allem animierte GIF-Bilder ein beliebtes Mittel, um eine Website in Bewegung zu bringen. Dank der Animationsmöglichkeiten von CSS3 und SVG können solche bewegten Bilder heutzutage deutlich eleganter und zudem vektorbasiert und interaktiv realisiert werden. Das Projekt Transformicons stellt eine Reihe klassischer Buttons für Navigationen zur Verfügung, die mit kleinen aber feinen Animationen auf sich aufmerksam machen.

transformicons-teaser

Buttons zusammenstellen und einbinden

Die Transformicons stammen aus der digitalen Feder des New Yorker Freelancers Dennis Gaebel. Sie bestehen aus fünf verschiedenen Buttons, die man häufig in Navigationen und Menüs findet. Für manche Button stehen mehrere Varianten zur Verfügung. So gibt es den klassischen Menü-Button, besser als Hamburger-Menü bekannt. Dieser besteht aus drei horizontal untereinander angeordneten Linien und öffnet vor allem im mobilen Weblayoust häufig die Navigation. Diesen gibt es in sechs Ausführungen. So verwandelt sich der Menü-Button je nach Variante in ein Kreuz, einen Pfeil oder ein Minus-Zeichen.

Darüber hinaus gibt es zwei Gitter-Buttons, die sich in unterschiedlich große Plus-Zeichen verwandeln, sowie zwei Plus-Buttons, die sich in einen Haken beziehungsweise ein Minus-Zeichen transformieren. Dann gibt es noch einen Briefumschlag, der sich öffnet und schließt sowie den klassischen Laden-Button, bestehend aus einem Kreis mit animiertem Verlauf.

transformicons_icons
Die Transformicons

Über einen Builder kann man sich alle Buttons und Icons, die man verwenden möchte, zusammenstellen. Anschließend werden HTML-, CSS- und JavaScript-Quelltext ausgegeben. Dabei kann der CSS-Quelltext wahlweise als reines CSS oder als SASS wiedergegeben werden.

Kopiert man man den Quelltext in ein HTML-Dokument, kann man die Icons einsetzen. Jeder Button wird als „<button>“-Element mit der Klasse „tcon“ sowie einer weitere Klasse, welche die Art des Buttons bestimmt, ausgezeichnet. Außerdem enthält jedes „<button>“-Element noch zwei „<span>“-Elemente – eines für die Darstellung des Icons und eines für etwaigen Alternativtext.

<button type="button" class="tcon tcon-menu--xbutterfly" aria-label="Menü aufklappen">
  <span class="tcon-menu__lines" aria-hidden="true"></span>
  <span class="tcon-visuallyhidden">Menü aufklappen</span>
</button>

Steuerung per JavaScript

Während Aussehen und Animation der Buttons per CSS gelöst ist, erfolgt die Steuerung der Animationen per JavaScript. Um per Klick auf einen Button die Animation auszulösen, muss mindestens ein JavaScript-Aufruf erfolgen.

transformicons.add(".tcon");

Das Beispiel sorgt dafür, dass alle HTML-Elemente mit dem Klassennamen „tcon“ per Mausklick animiert werden. Das Verhalten der Buttons kann auch verändert werden. Mit den Methoden „transform()“ und „revert()“ kann beispielsweise eingestellt werden, wie die Transformation der Icons stattfinden soll.

transformicons.add(".tcon", {
  transform: "mouseover",
  revert: "mouseout"
});

Im Beispiel wird statt per Mausklick per Hovereffekt die Animation sowie die rückläufige Animation ausgeführt.

Barrierefreiheit dank ARIA

Damit die Transformicons auch auf Screenreadern wahrgenommen werden können, sind die „<button>“-Elemente mit entsprechenden ARIA-Eigenschaften ausgestattet. So wissen auch Menschen mit Sehbehinderung, was sich hinter den Button verbirgt – insofern die ARIA-Eigenschaften berücksichtigt und sinnvoll eingesetzt werden.

Fazit

Die Buttons der Transformicons sind nicht neu und man findet sie mittlerweile auf zahlreichen Websites. Sie haben sich als Quasi-Standard etabliert. Hier hat man jedoch die Möglichkeit, solche Buttons schnell und einfach in ein eigenes Projekt zu integrieren.

Die Transformicons laufen unter allen aktuellen Browsern, einschließlich des Internet Explorers ab Version 10. Die Verwendung ist zu kommerziellen und persönlichen Zwecken frei, da das Projekt unter der liberalen MIT-LIzenz steht. Der Download erfolgt via Github.

(dpe)

Kategorien
Design Icons & Fonts

Kostenloser Font: New Yorker Designmuseum gibt Schriftart Cooper Hewitt frei

In ein Corporate Design wird meist viel Geld investiert. Vor allem für bekannte Marken ist es wichtig, sich individuell und einzigartig zu präsentieren. Daher setzen zahlreiche Marken auf individuelle Schriften, die aus bestehenden Schriften abgeleitet oder gänzlich neu gestaltet werden. Auch das berühmte Designmuseum Cooper Hewitt in New York hat nach dreijähriger Renovierungszeit mit seiner Wiedereröffnung Ende letzten Jahres eine eigene Hausschrift bekommen.

cooper-hewitt1

Anders als die meisten Unternehmen hat Cooper Hewitt seine Hausschrift unter die Open-Font-Lizenz gestellt und sie für jeden frei verfügbar gemacht. Das ist ein durchaus ungewöhnlicher Schritt. Schließlich wird für die meisten Unternehmensschriften viel Geld in die Hand genommen, um mit ihnen ein typografisches Alleinstellungsmerkmal zu besitzen.

„Cooper Hewitt“ in 14 Schnitten

Bei der „Cooper Hewitt“, die schlicht so heißt, wie das Museum selbst, handelt es sich um eine zeitgemäße Groteskschrift. Ihren Ursprung hat sie in der „Polaris Condensed“ aus dem Hause Pantagram, die sich der Grafikdesigner Chester Jenkins zum Vorbild genommen hat für die „Cooper Hewitt“.

Entstanden sind 14 Schnitte von „Thin“ bis „Heavy“, die jeweils auch als Kursive vorhanden sind. Die Schrift ist ziemlich gut ausgebaut. Sie unterstützt zahlreiche Sprachen und besitzt unter anderem auch ein Versal-Eszett, welches man immer häufiger in aktuellen Schriften findet.

cooper-hewitt2
Einige der Besonderheiten der „Cooper Hewitt“: Unterschiedlich hohe Klammern und Versal-Eszett

Erhältlich sind alle Schnitte auch als Webfonts, sodass auch der Einsatz auf Websites möglich ist. Und wie es sich für eine offene Schrift gehört, stehen die Schriftdaten als „Unified Font Object“ zur Verfügung. So kann jeder die Schrift bearbeiten und weiterentwickeln.

Aufruf zur Verwendung

Das Designmuseum ruft auf seiner Website explizit dazu auf, die Schrift einzusetzen, und ist auch interessiert daran, zu erfahren, wie sie Grafikdesigner verwenden. Zu diesem Zweck können Entwürfe, welche die Schrift verwenden, eingereicht werden. Das Cooper Hewitt, welches Teil der Smithsonian Institution ist, hat übrigens die weltweit zweitgrößte Design- und Kunstgewerbesammlung nach London.

Links zum Beitrag

(dpe)

Kategorien
Design Icons & Fonts

Webfonts adé: Typekit-Konkurrent WebINK gibt auf

Mit der Etablierung der Webfonts vor etwa fünf Jahren gab es sehr schnell die ersten Anbieter von Webfonts auf dem Markt. Vor allem Typekit als einer der ersten Webfontdienste hat hier das Abomodell durchgesetzt. Seit 2011 gehört Typekit zu Adobe und ist fest in die Creative Cloud eingebunden, so dass Mitbewerber es seitdem nicht unbedingt leichter haben. Die ersten Auswirkungen treten jetzt zutage…

webink

Typekit dank Adobe allgegenwärtig

Daher ist es nicht allzu überraschend, dass mit WebINK der erste halbwegs große Typekit-Konkurrent die Segel streicht und seinen Dienst einstellt. WebINK gehört zum Softwareunternehmen Extensis, das selbst zwar keine Schriften anbietet, sich aber auf professionelle Schriftenverwaltung spezialisiert hat. Der Abschied von WebINK überrascht auch deshalb nicht, weil der Dienst mangels eigener Schriften ein relativ überschaubares Angebot an Webfonts hatte.

Mit den über 4.000 Schriften, die Typekit anbietet, konnte WebINK nie mithalten. Neben Typekit sind es vor allem MyFonts und fonts.com, die unter den kommerziellen Webfontdiensten derzeit im Wettbewerb zu Typekit stehen.

Ende Juni ist Schluss

WebINK stellt seinen Dienst Ende Juni ein. Auch wer kurz vor Schluss den Dienst noch einmal testen möchte, kommt zu spät. Neuanmeldungen sind nicht mehr möglich. Kunden empfiehlt WebINK den Wechsel zu Typekit oder Google Fonts. Über eine Migrationstabelle erfährt man, welche Schriftenanbieter von welchen Webfontdiensten unterstützt werden. Das kann zumindest dabei helfen, eine Alternative zu finden.

typekit-webkit
Adobes Reaktion auf das Ende von WebINK

Allerdings ist die Migrationstabelle vor allem auf den Wechsel zu Adobes Typekit ausgelegt. Adobe hat bereits auf den Rückzug von WebINK reagiert und drei neue Schriftenhäuser in sein Angebot aufgenommen. Einen spezielles Migrationsservice, der den Umzug vereinfachen würde, wird es jedoch nicht geben.

Abomodelle und ihre Nachteile

Das Beispiel WebINK zeigt auch den großen Nachteil von Abomodellen. Nutzer von WebINK müssen sich nun nach einem neuen Dienst umschauen. Je mehr Schriften auf verschiedenen Webprojekten eingesetzt werden, desto schwieriger dürfte der Wechsel fallen. Abgesehen vom Aufwand, Schriften eines neuen Anbieters in bestehende Websites einzubauen, muss erst einmal ein Anbieter gefunden werden, der auch alle genutzten WebINK-Schriften anbietet.

Webfonts auch ohne Abo erhältlich

Ich selbst war nie ein großer Freund des Abomodells bei Schriften. Auch wenn ich mich mittlerweile mit der Creative Cloud von Adobe halbwegs angefreundet habe, sind mir selbst gehostete Schriften immer noch lieber.

Zwar findet man klassische Adobe-Schriften ausschließlich als Abomodell; aber vor allem MyFonts bietet all seine Webfonts zum Selbsthosten an. Zwar wird hier unterschieden zwischen Schriften, die einmal lizenziert werden und solchen, für die man nach Page-Impressions zahlt. Aber auch letztere werden selbst gehostet. Hier ist man lediglich verpflichtet, ein Zählpixel auf der Website einzubinden, welcher MyFonts erlaubt, die Seitenzugriffe nachzuvollziehen.

Bei Typekit besteht zwar derzeit wohl nicht das Risiko, dass der Dienst dicht macht. Aber das Beispiel WebINK zeigt zumindest, dass man bei Abomodellen grundsätzlich auch das Ende eines Dienstes im Hinterkopf haben sollte. Auch wenn das jetzt die vielen Startups im Lande nicht gern hören werden: das Risiko ist bei jungen, kleinen Unternehmen größer als bei den etablierten und sollte im Vorfeld sorgfältig abgewogen werden.

Links zum Beitrag

Kategorien
Essentials Freebies, Tools und Templates Icons & Fonts

Retrospektive #2: 100 kostenlose Icon-Sets aus dem Jahre 2014

Dieser Tage beschäftigt sich die Design-Industrie vornehmlich mit den Trends des gerade gestarteten Jahres. Auch wir mischen da natürlich fleißig mit, haben unter anderem schon in die Kristallkugel geblickt und werden auch in den nächsten Wochen noch den ein oder anderen Trend beleuchten. Generell ist es natürlich im Webdesign mehr so wie im Serverbusiness. Man sollte niemals die aktuellste OS-Version aufspielen. Early Adopter zu sein hat da keine Vorteile. Von daher ist es schlau, sich auf die Verwendung nicht veralteter, aber etablierter Stile und Methoden zu verlassen. In einer auf fünf Teile angesetzten Serie namens Retrospektive wollen wir uns genau auf solche Ressourcen konzentrieren. Viel Spaß mit dem zweiten Teil, der sich kostenlose Icon-Sets vornimmt…

Nach dem ersten Teil der Serie, in dem wir Ihnen 90 User-Interface Kits vorstellten, haben wir für den zweiten sogar 100 Elemente aus dem Weltennetz gefischt. Mit Icon-Sets ist es ja wie mit Schriften: zuviele kann man nicht besitzen. In diesem Sinne:

Doodle Icons

doodle icons
Erstellt von: Ramy Wafaa
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

60 Vicons – Free Icon Set

vicons
Erstellt von: Victor Erixon
Lizenz: Text im Download-File beachten

Simple Flags – Free PSD

flags icons
Erstellt von: Kit Logan
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

File Types Icons Set

types icons
Erstellt von: Oliver
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Punjab Icons (Free)

punjab icons
Erstellt von: Abhimanyu Rana
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Outline Vehicle Icons

vehicle icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Rounded Icons Free

rounded icons set
Erstellt von: Mohammed Omidvar
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Vibrant Flat Icons

vibrant flat icons
Erstellt von: roundicons
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Vector Icons

outline icons
Erstellt von: roundicons
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100 Flat Long Shadow Icons Vol. 2

100 free flat icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Slim Icons

slim icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100 Sport & Fitness Icons

sports icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Retro Vehicles

retro vehicles
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Web Design Icon Set

web design icon set
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Set of Flat Female Super Heroes Busts

super heros
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Sweets/Desserts Icon Set

free sweets
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Tools Icon Set

tools set
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Cutlery Icon Set

cutlery icons set
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Zombie-Survival-Kit Icons

survival kit icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Pleasantly Tiny Icons

tiny icons
Erstellt von: Denise Chandler
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Ballicons 2 Vol. 2 Free Version (PSD, SVG, PNG)

circular icons
Erstellt von: PixelBuddha
Lizenz: CC BY 3.0

Travel and Ecology Icon Set (AI, SVG, PSD, PNG)

travel icons
Erstellt von: round icons
Lizenz: CC BY 3.0

Helium Icon Set (AI, EPS, SVG, Icon Font)

hellium icons
Erstellt von: Taras Shypka
Lizenz: CC BY 3.0

Jellycons iOS 8 App Icon Set (PNG, Sketch)

jellycons
Erstellt von: LoveUI.co
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Food Icons

food icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Weather Icons

weather icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Essential Generic Icons

generic icons
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

200 Minimal Outline Icons for Web & Mobile App Design

line icons
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Beautiful Flat Style Icon Set (EPS,AI,PSD,PNG)

flat icons
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Line Icons – V2

line icons 2
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Social Media Line Icon Set

social media icons line style
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

File Type Icons

file type icons 2
Erstellt von: psdbooster
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100 Stroke Icons

stroke icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

20 Free Flat Long Shadow Media Icons

flat icons 2
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

30 Folded iOS7 Icons

folded icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Wireframe Icons

line style icons
Erstellt von: sm-artists
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Gamecenter Icons Pack

gamecenter icons
Erstellt von: Alexey Anatolievich
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

54 Free E-commerce Icons

ecommerce icons
Erstellt von: Virgil Pana
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

56 Free Practicons (AI + PNG + SVG)

colorful icons
Erstellt von: James George
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Web Design Icons

web design icons
Erstellt von: daniel mcleay
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Lined Icons

lined icons
Erstellt von: buatoom
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Icons With Long Shadows

flat icons with long shadow
Erstellt von: AMR EMAM
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

GIF Social Media Icons

gif social media
Erstellt von: AMR EMAM
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

Free Social Icons Collection 24 Style

social media huge pack
Erstellt von: AMR EMAM
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

70 Free Octicons (AI + PNG + SVG)

octicons
Erstellt von: James George
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Vector Foldicons (70 Icons AI + PNG + SVG)

foldicons
Erstellt von: James George
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Web Interface Icons (PNG + SVG)

100 web icons
Erstellt von: James George
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Hexagonal Outline Icons (AI + PNG + SVG)

hexagons
Erstellt von: James George
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Set of Colorful Flat Icons with Shadow

white social media icons
Erstellt von: land-of-web
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

40 Free Stitched Social Media Tag Icons

stitched social media icons
Erstellt von: Rohan Kapoor
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

30 Foods Icons-Free Icon Set

food icons 2
Erstellt von: zeuero
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Icons

outline icons2
Erstellt von: Claire Paoletti
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Aves Icon Set (Free AI + PSD)

minimalist icons
Erstellt von: Erigon
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Map Flat Icon

map icons
Erstellt von: Unique Graph
Lizenz: frei bei Urhebernennung

40 Free E-commerce Icons Set (AI + PNG)

ecommerce icons 2
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

Flat Long Shadow Icons

colorful flat icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

20+ Simple Line Icons

contour icons
Erstellt von: Given
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

40 Food Icons

food icons set
Erstellt von: graphicsbay
Lizenz: CC BY 3.0

Hawcons

hawkons
Erstellt von: Yannick Lung
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Line Icons Set 2 Proces

line icons set 2
Erstellt von: Sander Legrand
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Medical Icons

medical icons
Erstellt von: Ahmed Barakat
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhenernennung, keine Derivate erlaubt

Musicons – Free PSD Music Icons

musicons
Erstellt von: Mantas Sutkus
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Dashel Icon Set (45 Icons, SVG, PSD, PNG)

web icon set
Erstellt von: Print Express
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

Tourism & Travel Icon Set (100 Icons, PNG, SVG)

travel icons set
Erstellt von: Freepik
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Responsive and Mobile Icon Set (100 Icons, PNG, PSD)

responsive icon set
Erstellt von: Iconshock and Designshock
Lizenz: CC BY 3.0

Free Hand Drawn Doodle Icon Set (100 Icons, PNG, PSD, SVG)

doodle icons set
Erstellt von: Roundicons
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Boldons Icon Set (45 Icons, PNG, AI)

bold icons
Erstellt von: SmashingMagazine
Lizenz: CC BY 3.0

Touristic Icons (100 Icons, PNG, SVG)

tourist icons
Erstellt von: Freepik
Lizenz: CC BY 3.0

Icons Of Autumn (50 Icons, EPS)

autumn icons
Erstellt von: Nick Botner
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

Ballicons 2 Icon Set (PNG, PSD, SVG)

ballicons
Erstellt von: PixelBuddha
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Summer and Essentials Icon Set (50 Icons, EPS, AI, PNG)

summer set
Erstellt von: Elena Genova
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Flat Icon Set (60 Icons, PNG, SVG, EPS, PSD, AI)

60 flat icons
Erstellt von: Roundicons
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

100 Stroke Icons

100 stroke icons
Erstellt von: puppetscientists
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Round Flat Icons with Noisy Effect in Retro Colors

round icons social
Erstellt von: Onextrapixel
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Vacation Vector Icons Set for the Holidays

summer icons
Erstellt von: Vectorportal
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Sunnycons – 30 Flat UI Icons for Sketch (incl. PNG)

sunny icons
Erstellt von: LoveUI
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

50 E-Commerce Icons in Flat and Long Tailed Shadow Style

icons for ecommerce
Erstellt von: Vecteezy
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Apple Watch Free Screen Icons

apple icons
Erstellt von: Ahmed Barakat
Lizenz: frei bei Urhebernennung

40 Sleeky Web Icons for your Blogs and Websites

flat social media
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

64 Free Flat Android Settings Icons (AI)

android icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

50 Free Slim Rounded Long Shadow Web & Android Icons

slim rounded icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

40 Bubbly Icons – Social Media Icons (AI + PNG)

40 bubbly icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Urhebernennung

Camping Outdoor Icons

camping icons
Erstellt von: Jason Kendall
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

20 Square Icons

square icons
Erstellt von: flat-icons
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Business Flat Icons (Free Vector)

business icons
Erstellt von: Yuri Lebedenko
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Sunday Icons 

sunday icons
Erstellt von: Abhimanyu Rana
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

88 Flat Social Media Icons 

flat social icons
Erstellt von: Matej Dumancic
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Icon Set

line style icon set
Erstellt von: Taras Shypka
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Winter Icon Set

winter icons
Erstellt von: Tamara
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Summer Icons

summer icon set
Erstellt von: Tamara
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

20 Social Media Icons

social icons
Erstellt von: alienvalley
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Simple Flat Icons

flat pictograms
Erstellt von: alienvalley
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100 Free Unigrid Vector Icons

unigrid icons
Erstellt von: icojam
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung

100 iOS 8 Icons

100 ios icons
Erstellt von: iconsmind
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100+ Free Icons (AI + PSD)

outline set of icons
Erstellt von: Saturized Digital Agency.
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

20 Blackberry Icons – PSD

blackberry icons
Erstellt von: Ghani Pradita.
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Simple Line Icons 2 – 100+ Free Icons

lined icons
Erstellt von: Mirko Monti
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Touch Interface Icons – 100% Vectors

touching gestures
Erstellt von: ewebdesign and Freepik
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Bollhavet Free 74 Flat Line Icons

blue ine icons
Erstellt von: Jonas Lampe Persson
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Line Icons: 12000 Free Outline Icons

free outlined icon set
Erstellt von: iconshock
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Weitere Teile unserer Serie:

  1. Retrospektive #1: die 90 besten kostenlosen User-Interface Kits aus dem Jahre 2014

(dpe)

Kategorien
Essentials Exklusiv bei drweb.de Icons & Fonts

Fröhliche Vektor-Weihnacht 2014: 10 Weihnachtspostkartenmotive als AI und EPS, exklusiv für Dr. Web-LeserInnen

Sie erinnern sich doch sicher an Freepik, unsere Freunde aus dem sonnigen Spanien. Freepik bringen zuverlässig und in großer Menge und hoher Qualität Design-Elemente, wie Icons, Vektor-Grafiken und vieles mehr unters kreative Völkchen. Für den heutigen Beitrag haben wir uns mit Freepik zusammengesetzt, um eine Reihe von nutzwertigen Weihnachts-Ressourcen zu entwerfen, die ohne weiteres im deutschen Sprachraum zu verwenden sind. Als Tribut an die besondere Jahreszeit machten wir keine Experimente, sondern orientierten uns an traditioneller, konventioneller Motivik. Um dem Trend der Zeit doch ein wenig Raum zu bieten, entschlossen wir uns, den populären Vintage-Look als Leim, der die einzelnen Entwürfe zusammen hält zu verwenden. Wenn Sie Weihnachten mögen, müssten Ihnen unsere Kartendesigns im Grunde auch gefallen. Wir wünschen in jedem Falle viel Vergnügen mit den folgenden Ressourcen…

drweb-xmas-2014

10 kostenlose Vektor-Weihnachtspostkarten von Freepik, nur bei uns erhältlich

Diese Vektor-Weihnachtskarten gibt es nur hier, beim guten alten Dr. Web. Jeder Weihnachtsgruß hat sein eigenes Zip-Archiv. In diesem Archiv befinden sich zwei Versionen der Karte im Adobe Illustrator-Format, darunter eine druckfertig vorbereitete. Zusätzlich liegt jedes Kartenmotiv als unbegrenztes EPS mit voller Pfadbearbeitbarkeit vor.

Jedes Design beinhaltet einen oder mehrere außergewöhnliche Fonts. Aus Lizenzgründen konnten diese Fonts nicht mit ins Zip gepackt werden. In einer Datei namens fonts.txt, die in jedem Archiv vorhanden ist, finden Sie aber die Download-Links der verwendeten Schriftarten, die allesamt kostenfrei genutzt werden dürfen.

Wo wir gerade beim Thema der Lizenzen sind. Alle Weihnachtskarten aus diesem Beitrag dürfen völlig frei persönlich und kommerziell, auch für Kunden, verwendet werden. Sogar der sonst bei Freepik übliche Attributionszwang entfällt. Das hier ist ein echtes Geschenk an unsere LeserInnen, präsentiert von Dr. Web und Freepik.

christmascards-all

Eine Regel gibt es denooch: Tut bitte nicht so, als seid Ihr die Urheber dieser Karten. Wenn Ihr möchtet, dass die folgenden Dateien auch eure Freunde in die Finger bekommen, dann schickt ihnen einfach den Link zu diesem Beitrag. Danke.

Und hier sind die 10 kostenlosen Weihnachtskarten als einzelne Downloads

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 01

christmas_christmas_01_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_01.zip | 4.48 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 02

christmas_christmas_02_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_02.zip | 4.37 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 03

christmas_christmas_03_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_03.zip | 4.56 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 04

christmas_christmas_04_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_04.zip | 4.32 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 05

christmas_christmas_05_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_05.zip | 4.79 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 06

christmas_christmas_06_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_06.zip | 4.65 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 07

christmas_christmas_07_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_07.zip | 4.54 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 08

christmas_christmas_08_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_08.zip | 5.10 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 09

christmas_christmas_09_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_09.zip | 5.14 MB

Vektor-Weihnachtskarte | Design No. 10

christmas_christmas_10_preview

Download: vektor-weihnacht-2014_10.zip | 4.55 MB

Kategorien
Essentials Icons & Fonts

Tap, Swipe, Pinch: 25 kostenlose Gesten Icon-Sets für Ihre mobile App

So, Ihre mobile App ist fertig und wird sich doch sicher verkaufen wie geschnitten Brot. Wie wir alle wissen, ist die Sache so einfach nicht. Eine ordentliche Produktpräsentation ist dabei zwar ebenfalls nur einer der zusätzlich erforderlichen Bausteine, aber immerhin ein wichtiger. Mit Fug und Recht wird man wohl behaupten dürfen, dass die Erfolgschancen oder gute Präsentation definitiv nicht steigen werden. Dabei meine ich weder die guten alten Präsentationen nach alter Väter Sitte noch langatmige Featurelisten oder einfache Screenshots. Vielmehr beobachte ich den Trend der Rückkehr zum guten alten Animated GIF. Klar, man könnte bewegte Produktdarstellungen auch mit HTML5 oder (huch) Flash machen. Aber es setzt sich eben das GIF wieder durch. Welche Technologie Sie dabei präferieren, ist im Grunde egal, denn mit den 25 kostenlosen Gesten Icon-Sets dieses Beitrags können Sie alle Alternativen ausstatten.

Gesten gibt es durchaus einige. Zählen Sie sie mal auf. Ich könnte das jetzt tun, lasse es aber bleiben und verweise Sie stattdessen weit nutzbringender auf Lukes Blog. Dort können Sie nicht nur sämtliche Gesten nachlesen, sondern sich auch nützliche kleine Kärtchen mit den gängigen Gesten als PDF runterladen. Das kostet nix.

Stop. Bevor Sie jetzt gehen, hier sind unsere 25 kostenlosen Gesten Icon-Sets:

Free Touch Interface Icons – 100% Vectors

touch gestures icons
Erstellt von/für: Freepik für ewebdesign
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100+ Touch Gestures Icons

100 gesture icons
Erstellt von/für: Jeff Portaro für PixelBuddha
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Gesture Icons Vol 2

gesture icons in psd and ai
Erstellt von/für: I am Abdus
Lizenz: frei für die persönliche und komerzielle Nutzung unter Attribution 4.0 International

Hand & Phone FREE AI for Download

hand and iphone
Erstellt von/für: Erika Ito
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

iPhone Gestures Sketch 3 Symbols

gestures icons in sketch
Erstellt von/für: Suleiman Leadbitter
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Gesture Icons – Free PSD – Vol 1

hand gestures
Erstellt von/für: I am Abdus
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Touch Gesture Icons Set

touch gestures
Erstellt von/für: Simpleicon
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Touch Gestures

circular touch gestures
Erstellt von/für: Tom Loots
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Gesture Icons Pack – Free PSD / EPS

dark gesture icons
Erstellt von/für: Federico G. Cerdá
Lizenz: frei für persönliche Nutzung bei zusätzlicher Linksetzung zum Ersteller

Precomposed Touch Gestures

precomposed gesture icons
Erstellt von/für: areuswade
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Basic Touch Gestures (Free Vector EPS)

app gestures
Erstellt von/für: Artem Vodorez
Lizenz: frei für persönliche Nutzung bei zusätzlicher Linksetzung zum Ersteller

Gesture Icons + Fonts

multitouch gestures
Erstellt von/für: Gestureworks
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

Gesture Icons

gesture icon system
Erstellt von/für: somerandomdude
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Touch Gesture Icons

touch gesture icons for mobile
Erstellt von/für: mobiletuxedo
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Hawcons Gesture Stroke

iconset of gestures
Erstellt von/für: Yannick Lung
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

High-Quality Hand Gesture Multi-Touch

hand gesture icons
Erstellt von/für: octaveoctave
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

Gestures

vector gestures
Erstellt von/für: Julian Burford
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Tactile Gesture Icons

tactile gesture icons
Erstellt von/für: Centis Menant
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Windows 8 Wireframe Templates for PowerPoint

touch gestures by dm
Erstellt von/für: Designmodo
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

UX Gesture PSD

ux gesture
Erstellt von/für: Gaoyoungor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Gestures

monochrome gesture icons
Erstellt von/für: Freepik
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

Touch Gesture Icons .Sketch

sketch gesture icons 2
Erstellt von/für: Daniil
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

IxD Gestures

gesture stencil
Erstellt von/für: think moto
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Gesture

solid gesture icons
Erstellt von/für: Jennifer Morrow
Lizenz: Creative Commons (Attribution 3.0 Unported)

Touch Gesture Icons

line style gesture icons
Erstellt von/für: Jacob Gube
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

(dpe)

Kategorien
Essentials Freebies, Tools und Templates Icons & Fonts

30 kostenlose Iconsets im Flat Design, die Sie den Skeuomorphismus für immer vergessen lassen

Heutzutage ist es nicht mehr schick, wenn man seine Designs mit Anspielungen auf Oberflächen und Looks aus der realen Welt befrachtet. Die Anmutung von 3D, fotorealistische Texturen, Nachbildungen der tatsächlichen Nutzeroberflächen, Glanz und Gloria – das ist alles Vintage im negativen Wortsinn. Seit einer Weile etabliert sich ein weitaus simplerer Look, der sich an minimalistischen Konzepten orientiert und gerade Wert darauf legt, dass die Anmutung der Realität nicht entsteht. Dieser sogenannte Flat Design-Stil hat sich bereits so stark durchgesetzt, dass man als Designer nicht mehr daran vorbei kommt. Einfache Formen, flächige Farben, viel Whitespace, klare Typografie und Symbolwahl sind die Merkmale des Flat Design. Unsere heutige Sammlung bringt Ihnen 30 kostenlose Iconsets in eben jenem Stil. Viel Spaß damit!

Flat Long Shadow Icons

flat-long-shadow
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

20 Square Icons

square-icons
Erstellt von: Pix3lize
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

40 Free Hexagonal Long Shadow Social Media Icons

hex-icons
Erstellt von: Rohan Kapoor
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

36 Medical and Health Icons

medical-icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

100 Flat Long Shadow Icons Vol. 2

long-shadow-icons-vol2
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

28 Flat and Slim SEO Icons

seo-icons
Erstellt von: graphicloads
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Beautiful Flat Style Icon Set

flat-style-icons
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Advertising Icons

business-icons
Erstellt von: cssauthor
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

File Types Icons Set

file-types-icons
Erstellt von: Oliver
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Colorful Icons Set

free-icon-set
Erstellt von: PixelKit
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Vehicle Vector Icons

vehicle-icons
Erstellt von: Fenil Chauhan
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Free Icon Package

Free-Icon-Package
Erstellt von: drupalize.me
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung unter der GPL

Flat Icons with Long Shadow

flat-icons
Erstellt von: AMR EMAM
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Social Icons Collection 24 Style

social-icons
Erstellt von: AMR EMAM
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Web Design Icons

web-design-icons
Erstellt von: daniel mcleay
Lizenz:  als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Icons

green-flat-icons
Erstellt von: graphberry
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Weather Icons and Symbols

weather-icons
Erstellt von: graphberry
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

64 Free Flat Android Settings Icons

flat-android-settings-icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Hexagonal Outline Icons

outline-hex-icons
Erstellt von: designcrawl
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Vector Office Icons

office-icons
Erstellt von: designcrawl
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

40 Free E-Commerce Icons Set

ecommerce-icons
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Free iPad Mini UI and 20 Free Flat icons

flat-icons-for-ipad
Erstellt von: Ess Kay
Lizenz: frei für die nicht-kommerzielle Nutzung mit Urhebernennung

Camping Outdoor Icons

camping-outdoor-icons
Erstellt von: Jason Kendall
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Business Flat Icons

business-flat-icons
Erstellt von: Yuri Lebedenko
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Icons

round-flat-icons
Erstellt von: Stephen Mark Baric
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Vector Icon Set

vector-icon-set
Erstellt von: Valentyn Khenkin
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Flat Food Icons

food-icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Free Set of Flat Super Heroes Busts

superhero-icons
Erstellt von: Dimitrios Pantazis
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

Kinda „Flat“ Icons

fake-flat-icons
Erstellt von: Sam Mountain
Lizenz: frei für die persönliche und kommerzielle Nutzung

Flat Design Free Icon Set

vector-icons
Erstellt von: Vivien Bocquelet
Lizenz: als “Free” bezeichnet; keine klare Lizenz vergeben

(dpe)

Kategorien
Essentials Icons & Fonts

Zurück aus der Zukunft: 40 kostenlose Fonts für den Einsatz im Hier und Jetzt

Diese Schriftarten aus der Zukunft können sofort herunter geladen und installiert werden. Der größte Teil der Fonts bringt die deutschen Umlaute mit, was wir natürlich gleich dazu geschrieben haben. Genau wie die Antwort auf die Frage, ob die Schriftart nur für private oder auch für kommerzielle Zwecke freigegeben ist. Da bitten wir, die Informationen auf der Website genau zu lesen und den Urheber direkt anzuschreiben. Ist das erledigt, steht der Weg frei für den futuristischen Einsatz in der Gestaltung. Hier sind unsere 40 kostenlosen Fonts, die frisch aus der Zukunft zu stammen scheinen. Wir haben zwei Anwendungstipps für Photoshop-Nutzer eingearbeitet. Viel Vergnügen auch damit…

Kostenlose Fonts

text-turorial6

Neuropol X Font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font1

Yukarimobile

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font2

Bladeline Font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font3

Mars Font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font4

Univox Font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font5

Universal Jack

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font6

Neogrey

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font7

Sloux

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font8

LEDLIGHT font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font9

Navia Type Free

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font10

Font mit Effekt Tipp # 1: Leichter 3D-Effekt

Schritt 1: Hintergrund gestalten

Malen Sie mit dem Pinsel und verschiedenen, aber ähnlichen Farbtönen auf der Hintergrundebene eine Fläche ein, die Sie mit dem Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner noch etwas glätten. Darüber schreiben Sie mit dem Text-Werkzeug und weißer Vordergrundfarbe ein kurzes Wort.

text-turorial1

Schritt 2: Vom Hintergrund abgesetzt

Reduzieren Sie die Fläche im Ebenenbedienfeld auf 0%. Die Fläche unterscheidet sich von der Deckkraft darin, dass hier alle Ebenenstile sichtbar bleiben. Aktivieren Sie Ebene > Ebenenstil > Schlagschatten mit Füllmethode: Multiplizieren, schwarzer Farbe, Deckkraft und Winkel 75, Abstand auf 2 und Größe auf 2.

text-turorial2

Schritt 3: Oberfläche verbessern

Damit sich der Schriftzug besser vom Hintergrund absetzt, habe ich darüber eine ganz ähnliche Textur mit gleicher Technik erzeugt, wie zuvor für den Hintergrund. Natürlich wird sich diese trotzdem unterscheiden, was auch erwünscht ist. Damit sich diese Textur nun in der Form des Schriftzuges zeigt, klicken Sie die Ebenenminiatur mit gedrückter Strg-Taste an. So wird eine Auswahl geladen. Klicken Sie dann auf den Button Ebenenmaske hinzufügen, unten im Ebenenbedienfeld.

text-turorial3

Astronaut

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font11

Digital

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font12

Moondance

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font13

LOT free font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font14

Republica

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font15b

Quadro

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font16

Radio

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font17

Hybrid Bold font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font18

Ergono

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font19

Darktech LDR

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font20

Sonic Empire font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font21

NeuropolXRg-Regular font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font22

Dark future

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font23

Elektora

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font24

ZeroHour

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font25

Anxiolytic font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font26

Good Times

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font27

Across The Stars

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font28

DYLOVASTUFF font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font29

Lost in Future font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font30

Font mit Effekt Tipp # 2: Deutlicher 3D-Effekt

Schritt 1: Schrift mit Verlauf

Über einem dunklen Hintergrund schreiben Sie mit dem Text-Werkzeug ein Wort in weißer Farbe. Aktivieren Sie den Ebenenstil > Schlagschatten mit Deckkraft: 100%, Abstand: 10, Überfüllen: 30 und Größe: 25. Es folgt der Ebenenstil > Verlaufsüberlagerung mit Deckkraft: 100%, Winkel: 90 Grad und Skalieren: 100%. Die Farben des Verlaufes lassen sich leicht anpassen.

Klicken Sie dazu den Verlauf an und dann in der Mitte ganz knapp unterhalb des Verlaufes. Es wurde eine neue Farbunterbrechung gesetzt, dessen Farbe Sie auf #66aabb (RGB 102, 170, 187) stellen. Die beiden Farbunterbrechungen auf der linken und rechten Seite werden auf #112233 (RGB 17, 34, 51) gesetzt.

text-turorial4

Schritt 2: 3D-Effekt

Aktivieren Sie den Ebenenstil > Abgeflachte Kante und Relief mit Abgeflachte Kante außen, Tiefe: 1000% und Größe: 6 Pixel. Den Winkel stellen Sie auf 90 Grad, die Höhe auf 30 Grad ein. Aktivieren Sie weiter unten die Glanzkontur mit der doppelten Sinuskurve. Lichter- und Tiefenmodus stellen Sie auf Normal und die Deckkraft auf 100%.

text-turorial5

Schritt 3: Feinheiten umsetzen

Aktivieren Sie den Ebenenstil > Schein nach außen mit Füllmethode: Normal, Deckkraft: 50% und der Farbe #113366 (RGB 17, 51, 102). Die Größe wird auf 12 Pixel eingestellt. Soll der Text noch einen hellen Schein am oberen Rand erhalten, so malen Sie einfach mit dem Pinsel, einer weichen Werkzeugspitze und weißer Farbe darüber. Klicken Sie die Ebenenminiatur der Ebene mit dem Text mit gedrückter Strg-Taste an und dann auf den Button Ebenenmaske hinzufügen, unten im Ebenenbedienfeld.

text-turorial6

Space and Astronomy font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font31

Life in Space font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font32

Space Age

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font33

Venus Rising

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font34

Aunchanted Xspace font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font35

BPneon font

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font36

Spaceman

Lizenz: Private und kommerzielle Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font37

Thought Police font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font38

Three-Sixty Condensed font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font39

Digit

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font40

(dpe)

Kategorien
Essentials Icons & Fonts Inspiration Showcases

Echt antik: 40 freie Retro-Fonts für den Vintage-Fan

Der Vintage-Stil ist voll im Trend – nicht erst seit dem Hipster-Look – und so gibt es derzeit zahlreiche, echt sehenswerte und vor allem einsetzbare Fonts zu entdecken, die mal nur für private, manchmal gar für kommerzielle Zwecke freigegeben sind. Wir haben diese gesammelt und genau mit dieser Info ausgestattet. Viel Spaß beim Installieren der zahlreichen Retro-Schriftarten.

Vintage-Fan? Zeitreise: 40 Retro- und Vintage-Effekte in Photoshop, die uns alt aussehen lassen

Streetwear (Free Font)

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Artimasa
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont1b

© Artimasa

Hand Shop Typography C30

Frei für: Private Zwecke
Urheber: fontscafe
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont2

© fontscafe

Bazar

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Olinda Martins
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont3

© Olinda Martins

staravenue

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Andrew Hart
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont4

© Andrew Hart

Blessed Day font

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Billy Argel
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont5

© Billy Argel

Bobber Free Typeface

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Lucas Almeida und Dmitry Goloub
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont6

© Lucas Almeida und Dmitry Goloub

Free Font: Sabo

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Philippe Moesch
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont7

© Philippe Moesch

Mensch

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Morgan Knutson
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont8

© Morgan Knutson

CANDY INC. font

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Billy Argel
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont9

© Billy Argel

Budmo

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Typodermic Fonts
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont10

© Typodermic Fonts

Super Retro M54 font

Frei für: Private Zwecke
Urheber: justme54s
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont11

© justme54s

LT Oksana 6.0

Frei für: Private Zwecke
Urheber: nymphont
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont12

© nymphont

Governor

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Riley Cran
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont13

© Riley Cran

Matchbook Typefaces

Frei für: Private Zwecke
Urheber: One By Four
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont14

© One By Four

ZEBRAZIL FONT (FREE FONT)

Frei für: Private Zwecke
Urheber: zarni ni
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont15

© zarni ni

Akura Popo Free Font

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Twicolabs Design
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont16

© Twicolabs Design

Alpha Ruler

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: kallegraphics.com
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont17

© kallegraphics.com

Blanch

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Atipus
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont18

© Atipus

Glasoor

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Sergiy Tkachenko
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont19

© Sergiy Tkachenko

Homestead

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Luke Lisi
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont20

© Luke Lisi

American Captain

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Fontry
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont21

© Fontry

Rispa Regular Typeface

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Konrad Bednarski
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont22

© Konrad Bednarski

London Typeface

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: antoniorodriguesjr.com
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont23

© antoniorodriguesjr.com

Ranger

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Evan Huwa
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont24

© Evan Huwa

DecoTech

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Justin Callaghan
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont25

© Justin Callaghan

Duke

Frei für: Private Zwecke
Urheber: James T. Edmondson
Deutsche Umlaute: Nein

retrofont26

© James T. Edmondson

Muncie

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Riley Cran
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont27

© COPY

Rocket Script

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Stuart Sandler
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont28

© Stuart Sandler

Free Typeface: VINCENT

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Ben Suarez
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont29

© Ben Suarez

Canter free fonts

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Fontfabric und Christopher J. Lee
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont30

© Fontfabric und Christopher J. Lee

Say it fat

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Timo Titzmann
Deutsche Umlaute: Nein

retrofont31

© Timo Titzmann

Airstream

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Nick’s Fonts
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont32

© Nick’s Fonts

Grogy free font

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Serge Shi
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont33

© Serge Shi

Antique Book

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Adazing Design
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont34

© Adazing Design

Geomancy Typefaces

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: onebyfourstudio.com
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont35

© onebyfourstudio.com

KanKin free font

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Alex Frukta
Deutsche Umlaute: Nein

retrofont36

© Alex Frukta

Mister Sinatra

Frei für: Private Zwecke
Urheber: Mario Arturo
Deutsche Umlaute: Ja
retrofont37

© Mario Arturo

Silverfake free font

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: MRfrukta
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont38

© MRfrukta

Weston free font

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Pavel Pavlov
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont39

© Pavel Pavlov

JustOldFashion

Frei für: Private/Kommerzielle Zwecke
Urheber: Manfred Klein
Deutsche Umlaute: Nein
retrofont40

© Manfred Klein

(dpe)