Kategorien
Inspiration Showcases Webdesign

Flat Christmas: Kreative Weihnachtsgrüße auf Behance entdecken

Wer Geschäftspartner, Kunden oder Freunde noch mit einem individuellen Weihnachtsgruß beglücken möchte, sollte sich beeilen. Dass weihnachtliche Gestaltung auch anspruchsvoll und ohne Kitsch und Zuckerguss auskommt, beweisen die vielen Weihnachtskarten, welche Designer im Kreativnetzwerk Behance präsentieren. Einige der schönsten und ungewöhnlichsten Weihnachtsgrüße von dort stellen wir heute vor.

Flat Christmas: Behance

Flat Design auch zu Weihnachten

Anspruchsvolle Gestaltung zeichnet sich dadurch aus, dass sie auf das Wesentliche reduziert ist und dieses möglichst prägnant wiedergibt. Ob Kitsch nun zum Wesentlichen einer weihnachtlichen Gestaltung dazugehört, mag sich jeder selbst beantworten. Dass weihnachtliche Stimmung auch per Flat Design möglich ist, zeigt zum Beispiel die US-amerikanische Gestalterin Yiwen Lu mit ihrer geometrischen und auf wenige Farben reduzierten Illustration mit typischen Weihnachtsmotiven.

weihnachten-behance_yiwen-lu
Holiday Greeting Card von Yiwen Lu

Ebenfalls flach – im wörtlichen Sinne – fallen die Weihnachtskarten der serbischen Agentur Pure Solution aus. Viel Weißraum, einfache Icons als Konturen und Pastellfarben lassen ausgelassene Weihnachtsstimmung aufkommen, ohne dass es kitschig oder traditionell sein muss.

weihnachten-behance_puresolution
Christmas and New Year’s Greeting Cards von PureSolution

Da vor allem Icons im Flat Design beliebt sind, gibt es auf Behance freilich auch eine Menge von weihnachtlichen Iconsets. So bietet die ukrainische Gestalterin Olha Filipenko ein Set mit knapp 80 weihnachtlichen Icons an, die alle als einfache Konturen erstellt sind. Elche, Engel und Weihnachtskugeln sind einige der Motive, die eigentlich alles abdecken, was mit Weihnachten zu tun hat.

weihnachten-behance_olha-filipenko
Free Christmas Icon Set von Olha Filipenko

Ausgefallene Gestaltung für auffällige Weihnachtsgrüße

Neben kitschiger und eher zurückhaltend stilvoller Gestaltung gibt es auch vieles, was sich durch Ausgefallenheit von der Masse der Weihnachtsgrüße abhebt. Wer es also lieber ungewöhnlich mag, findet auch dazu auf Behance viel Inspirierendes.

So hat die portugiesische Designer Julio Ferreira eine sehr auffällige Weihnachtskarte gestaltet, bei der eine aus schwarzen und weißen Konturen zusammengesetzte amorphe Form eine Art Weihnachtsbaum ergibt. Erst die dezent gesetzten Schneeflocken und Sterne lassen den saisonalen Anlass der Karte erkennen.


Greetings Card for Tux&Gill von Julio Ferreira

Auch die dänische Gestalterin Ema Rogobete hat eine Vorliebe für ungewöhnliche Weihnachtsgestaltung. Ihre Weihnachtsbäume, Kugeln und Sterne sind aus einfachen geometrischen Formen zusammengesetzt. Dabei geizt sie nicht mit unterschiedlichen Farbtönen, die dennoch sehr gut miteinander harmonieren.

weihnachten-behance_ema-rogobete
Christmas Cards von Ema Rogobete

Freunde gepflegter Typografie dürften ihre Freude an den sehr reduzierten, typografischen Weihnachtskarten des Italieners Luca Milani haben. Sein Weihnachtsbaum besteht aus übereinander angeordnet liegenden geschwungenen Klammern, sein Weihnachtsstern aus einem kleinen X und der Schneemann schlicht aus einer Acht.

weihnachten-behance_luca-milani
Fontlove Christmas Edition von Luca Milani

Traditionell und dennoch stilvoll

Wem das alles doch zu ungewöhnlich und unweihnachtlich ist, findet natürlich noch viel mehr traditionell-klassische Ideen für Weihnachtskarten, die dennoch stilvoll sind und sich vom Allerlei gewöhnlicher Motive abheben.

Die britische Gestalterin Claire Vincent hat traditionelle Weihnachtsillustrationen – abgeleitet vom englischen Weihnachtslied „The Twelve Days of Christmas“ – mit einer zeitgemäßen serifenlosen Schrift kombiniert. Entstanden ist eine schöne Mischung aus klassisch-weihnachtlicher und ungewöhnlich-zeitgemäßer Gestaltung.

weihnachten-behance_claire-vincent
Seasons Greetings von Claire Vincent

Auch die Karten der rumänischen Gestalterin Tania Macarenco sind mit ihrem Retrolook klassisch-traditionell. Allerdings verzichtet sie auf alles Kitschige dabei und verlässt sich auf reduzierte Illustrationen und eine im Vordergrund stehende Typografie in typisch weihnachtlichen Farben.

weihnachten-behance_tania-macarenco
Retro/Vintage Christmas Card Pack von Tania Macarenco

Fazit

Egal, ob du es eher sachlich-schlicht, ungewöhnlich-auffallend oder traditionell-stilvoll magst – auf Behance findest du viele Anregungen für anspruchsvolle Weihnachtsgrüße. Welche Ideen gefallen dir am besten?

(dpe)

Von Denis Potschien

Denis Potschien ist seit 2005 freiberuflich als Kommunikationsdesigner tätig, seit Anfang 2010 im Kreativkonsulat in Iserlohn, einem Büro für Gestaltung und Kommunikation. Dort betreut er kleine und mittelständische Unternehmen ebenso wie kommunale Körperschaften und Organisationen aus Südwestfalen und dem Ruhrgebiet.

Als Webdesigner und -entwickler gehören HTML5 und CSS3 zu seinen Kernthemen, weshalb er dazu 2013 ein Buch geschrieben hat. „Pure HTML5 und CSS3“ richtet sich an alle, die Vorkenntnisse haben, sich aber bisher mit HTML5 und CSS3 nicht oder nur am Rande beschäftigt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.