Kategorien
Plugins WordPress

Taufrisch: 10 kostenlose WordPress-Plugins aus Juli 2016

Wie jeden Monat habe ich auch in diesem Monat wieder zehn interessante und frische kostenlose WordPress-Plugins aus dem offiziellen Verzeichnis von WordPress zusammengestellt. So kann dein Blog mit neuen Funktionen glänzen. Deine Besucher wirst du mit diesen neuen Features immer wieder überraschen.

Neu und ganz frisch: 10 kostenlose WordPress Plugins aus Juli 2016

Schwerpunkt Juli: Kostenlose WordPress-Plugins für Nischenanwendungen

1 – WP Script Optimizer

script

WP Script Optimizer ist ein kostenloses Pendant zu dem hervorragenden, jedoch kostenpflichtigen Plugin Gonzales. Das Plugin ermöglicht dir, deine Scripte und Styles nur dort laden zu lassen, wo sie auch wirklich benötigt werden. Auch ein komplettes Sperren unnötiger Dateien ist möglich.

  • Entwickler: Hendrik Lersch
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 06.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

2 – Admin Category Tree

Admin-Category-Tree

Ein nützliches kleines Plugin, dass aus der Kategorien-Liste im Administrationsbereich von WordPress eine aufklappbare Liste erstellt. Das sorgt für mehr Überblick. Custom Post Types werden ebenfalls unterstützt.

  • Entwickler: nos3b3ar
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 01.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

3 – Post Terminal

Post Terminal ist das richtige Plugin für dich, wenn du nicht nur Code, sondern auch öfter Terminal-Befehle und Eingaben posten möchtest. Es ist sozusagen das Code-Highlight-Plugin für Terminal Codes (Unix, Linux).

Terminal Code

  • Entwickler: bgriffith
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 06.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

4 – Simple Social Sharing Buttons

simple-social-sharing-buttons

Noch ein Sharing-Buttons Plugin, wirst du sagen wollen. Ich habe es hier aufgenommen, weil es erstens keine Pro-Version gibt, die man für den vollen Funktionsumfang kaufen müsste. Zweitens sind die Anpassungsmöglichkeiten sehr gut, auch das Endergebnis ist sehr ansprechend gestaltet. Daher hat es in dieser Liste durchaus seine Berechtigung.

Simple social sharing buttons Simple social sharing buttons Simple social sharing buttons

  • Entwickler: henri
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 05.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

5 – Author Showcase

Author Showcase erlaubt, dir deine E-Books oder sonstige von dir geschriebenen Bücher in einer ansprechenden Art dazustellen. Viele verschiedene Formate können ausgewählt werden, ein Link zum Kaufabschluss ist immer inbegriffen. Das Plugin wurde von Autoren für Autoren entwickelt. Titel, Untertitel, Cover, der Name des Autors und vieles mehr kann hinzugefügt werden.

  • Entwickler: Claire Ryan
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 03.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

6 – VRView

VRView lässt Dich die 360 Grad Panorama Aufnahmen aus Googles VRView in deine Website integrieren. Du kannst 360 Grad-Videos und Fotos ganz einfach mittels Shortcode einbetten.

  • Entwickler: sellfish
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 04.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

7 – Shortcode in Title

Wolltest du jemals die Möglichkeit haben, WordPress-Shortcodes auch in den Titeln deiner Beiträge ausführen zu können? Mit diesem Plugin ist es möglich. Mit etwas gutem Willen lassen sich einige Anwendungsszenarien finden. Shortcodes können innerhalb der Titel von Beiträgen, Seiten und Custom Post Types ausgeführt werden.

  • Entwickler: Amit Moreno
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 02.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

8 – WA Qrcode

wa-qrcode

Der Wa Qrcode Generator hilft dir beim Generieren und Einfügen von nützlichen QR-Codes in deine Seiten und Beiträge. Mittels Shortcode kannst du die generierten QR-Codes dort einfügen, wo du sie hinhaben möchtest. Die Theme-Dateien müssen nicht geändert werden. Gerade für Online-Shops kann das Plugin sehr nützlich sein.

  • Entwickler: vkt005
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 02.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

9 – WP Show On Mobile

Show on Mobile macht genau das, was der Name bereits verspricht: es kann Inhalte anzeigen und diese auf die mobilen Ansichten einer Website beschränken. So werden benutzerdefinierte Nachrichten oder ähnliches nur auf Smartphones und Tablets gezeigt. Zudem kann das Plugin auch Inhalte für die mobilen Ansichten sperren.

  • Entwickler: Dogan Ucar
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 02.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

10 – WP GooGoose

Das Plugin fügt dem Schreib-Editor von WordPress einen Button hinzu, mit Hilfe dessen sich ein bestimmter Inhalt als Word-Dokument zum Download für die User erstellen lässt. Was auch immer du an Inhalten für deine Besucher bereitstellen möchtest, diesen Content können sie mit Hilfe dieses Plugins auf einfache Weise als Word-Dokument herunterladen.

  • Entwickler: aadel112
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 02.07.2016
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht bekannt
  • Download von WordPress.org

Weitere aktuelle Plugins:

Fazit

Dieser Monat war der Monat der Nischen-Plugins. Doch gerade für die Plugins, die nur bestimmte Nischen abdecken, findet sich zumeist schnell eine Anwendungsmöglichkeit. Mich hat diesen Monat das »Author Showcase« Plugin gepackt. Ich werde es sofort eingehender testen und schauen, ob ich es bei mir einsetzen kann. Welches Plugin gefällt Dir heute besonders gut?

(dpe)

Von Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

3 Antworten auf „Taufrisch: 10 kostenlose WordPress-Plugins aus Juli 2016“

Ich werde GooGoose und Author Showcase testen. Klingt ja mal nicht schlecht und für mich als Dozent und Lehrer gut zu gebrauchen!Gute Vorschläge kurz und knackig beschrieben!

Zu Wa Qrcode: Wenn ich am Rechner sitze und die Seite geöffnet habe, reicht ein Link – da greife ich nicht erst nach dem Smartphone, um den Code zu scannen und weitere Infos zu bekommen. Wenn die Seite am Smartphone geöffnet ist, reicht ebenfalls ein Link.

Das Plugin kann man sich getrost sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.