Kategorien
Essentials Freebies, Tools und Templates

macOS-App Vaunt extrahiert Farben aus Fotos

Die kostenlose macOS-App Vaunt zeigt die dominanten Farben aus beliebigen Fotos an. Die Farbwerte bringst du dann über die Zwischenablage an ihren Bestimmungsort.

Vaunt steht als Zip-Archiv zum unkomplizierten Download auf der Projektseite bereit. Nach dem Entpacken ziehst du das rund 8MB große Programmfile in den Ordner „Programme” und startest es wie gewohnt. Wundere dich nicht darüber, dass sich kein Programmfenster öffnet. Vaunt integriert sich lediglich still und leise in die Menüleiste und wartet auf seinen Einsatz.

Ein Klick auf das enstprechende Icon bringt das Programmfenster zum Vorschein. Nun ziehst du ein Foto in den gestrichelt umrandeten Bereich des App-Fensters. Im unmittelbaren Anschluss daran, erhältst du ein Grid mit den dominanten Farben des Fotos.

Die Farben kannst du per einfachem Mausklick als Werte in die Zwischenablage übernehmen. Neben Hex stehen rund 30 weitere Systeme zur Verfügung. So kannst du dir das Umrechnen in der Regel sparen.

Solltest du dich fragen, wie Vaunt es schafft, die dominanten Farben und nicht einfach alle zu listen, so wirst du nicht umhin kommen, dich genauer mit dem k-Means-Algorithmus zu befassen, der dem Vorgang zugrundeliegt. Guled, der Macher hinter Vaunt, befasst sich übrigens viel mit Themen rund um die künstliche Intelligenz. Wer hätte das gedacht?

Von Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.