Kategorien
Essentials Icons & Fonts

Captain Icon: Kostenloses Set mit 350+ Flat Icons in vielen Formaten

Mario Del Valle aus Valladolid im sonnigen Spanien ist ein waschechter Kreativer aus ganzem Herzen. Nach eigener Aussage war er schon als kleiner Junge ein begeisterter Zeichner. In jüngerer Zeit kam noch der Wunsch dazu, seine Werke mit anderen zu teilen. Also setzte er sich an sein Tablett und begann Ideen zu generieren, zu verwerfen, zu generieren…

Kategorien
Best-of HTML/CSS/PSD-Ressourcen Essentials Freebies, Tools und Templates

Total Recall #2: Die 100+ besten kostenlosen GUI-Sets

Im ersten Teil unserer kleinen Serie „Total Recall“  zeigten wir dir die besten kostenlosen Website-Templates in HTML/CSS und PSD, die das Jahr 2013 hervorgebracht hat. Für diejenigen unter euch, die lieber Stein für Stein selber mauern, aber dennoch einer gewissen vorgefertigten Modularität nicht abgeneigt sind, haben wir heute eine weitere große Kollektion.

Kategorien
Themes WordPress

Minimalismus Rulz: 20 neue, kostenlose WordPress-Themes aus dem Januar 2014

In Fortschreibung unserer monatlichen Serie bringen wir Ihnen heute eine neue Ausgabe der neuesten, schönsten Themes des vergangenen Monats. Unseren Neuvorstellungen ist diesmal das immer populärer werdende minimalistische Design gemein. Immer mehr Seitenbetreiber entscheiden sich für schlanke Layouts. So erreicht man nicht nur eine sprübare Performancesteigerung, sondern fokussiert zudem die Inhalte stärker. Nicht zuletzt stellen minimalistische Themes, wie die, die wir gleich zeigen wollen, dass Ihre Site auch auf mobilen Clients ordentlich aussieht. Für uns war das diesen Monat insgesamt Grund genug, minimalistische Themes in den Fokus zu nehmen.

Im Grunde müsste bei unseren Neuvorstellungen für jedermann etwas dabei sein. Alle Themes sind kostenlos. Für einige gibt es kostenpflichtige Varianten zusätzlich. Wir haben das jeweils dazu geschrieben…

Music: Für Musikseiten mit hohem Widget-Bedarf

Music WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Nein
Features: Sidebar wild zu widgetisieren
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Greensun: Naturnahe Optik sauber gestaltet

Greensun WP theme

Besonders geeignet für: Gewerbliche Seiten
Responsiv: Ja
Features: Social Media Integration, dynamisches Laden von Content
Lizenz: Kostenlos verwendbar, Kaufversion mit zusätzlichen Features erhältlich

Wallpress: Minimalistisch auf voller Breite

WallPress Wp theme

Besonders geeignet für: Magazine
Responsiv: Ja
Features: Menü in der Sidebar, externe Medien unterstützt
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Homeblog: Tine Wittler Gedächtnis-Theme

Homeblog WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: SEO, Google Maps Shortcode
Lizenz: Kostenlos verwendbar, Kaufversion mit zusätzlichen Features erhältlich

Pieces: Minimalistisches Grid für Portfolios

Pieces WP theme

Besonders geeignet für: Portfolio
Responsiv: Ja
Features: Kommentarthreads, Grid-basierendes Layout
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Parallax Effect: Funktionsgeladenes Theme für Portfolios

Parallax effect WP theme

Besonders geeignet für: Portfolio
Responsiv: Nein
Features: benutzerdefiniertes Menü, Effek-Slider für den Hintergrund
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Bootpress: Minimalistisches Theme mit Bootstrap 3

BootPress WP theme

Besonders geeignet für: Gewerbliche Seiten
Responsiv: Ja
Features:  Post-Formate Support, 12 Layouts von Bootswatch
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Sassy-Starter: WordPress Starter-Theme auf Basis von Sass

Sassy starter WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: komplett anpassbar, mit Sass Stylesheet
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Kwikload: Rasant schnell ladendes Theme

kwikload WP theme

Besonders geeignet für: Magazine
Responsiv: Ja
Features: volle Breite, durch Weglassen extrem beschleunigt
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Opus: Einfache Eleganz für den persönlichen Blog

Opus WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: benutzerdefinierter Header, Post-Formate-Unterstützung
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Flato: Einfaches Blog-Theme im Flat Design

Flato WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: 4 Footer Widgets
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Gimliii: Theme mit viel Weißraum für Magazine

Gimliii WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: benutzerdefiniertes Menü
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Reviewgine: Theme für Review-orientierte Seiten

Reviewgine WP theme

Besonders geeignet für: Magazine
Responsive: Kostenlos verwendbar
Features: SEO, Bewertungssystem
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Times-Teel: Klassisches Theme für News-Seiten

Times-teel WP theme

Besonders geeignet für: Magazine
Responsiv: Ja
Features: auf Basis von Bootstrap, etlche Slider mitgeliefert
Lizenz: Kostenlos verwendbar, Kaufversion mit zusätzlichen Features erhältlich

Preus: Magazin-Theme mit Bootstrap 3.0

Preus WP theme

Besonders geeignet für: Portfolio
Responsiv: Ja
Features: Bootstrap 3.0, Retina-fähig
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Actipo: Einspalter für Blogger

Actipo WP theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: Microblog-inspiriert
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Boldly Go Green: Grüner Zwilling von Boldly Go Blue

Boldly Go green

Besonders geeignet für: Gewerbliche Seiten
Responsiv: Ja
Features: Social Media Integration, CSS Transitions
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Euclid: Mehrzweck-Zweispalter

Euclid Wp theme

Besonders geeignet für: Magazine und andere Seiten
Responsiv: Nein
Features: Post-Formate-Support, Shortcodes en masse
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Kepler: Child Theme für Stargazer

kepler Wp theme

Besonders geeignet für: Blog
Responsiv: Ja
Features: Theme-Optionen via Backend konfigurierbar, Post-Formate-Support
Lizenz: Kostenlos verwendbar

BizSphere: Flat Theme für Gewerbetreibende

Bizsphere WP theme

Besonders geeignet für: Gewerbliche Seiten
Responsiv: Ja
Features: HTML5 / CSS3, verschiedene Skins vorbereitet
Lizenz: Kostenlos verwendbar

Wollen Sie nochmal unsere Übersichten der letzten Monate besuchen, hier sind sie:

Die Autoren

Die Shock Family ist ein Team von Web-Enthusiasten, Designern und Entwicklern, die sich der Erstellung aller Arten von nützlichen Ressourcen rund um das Web widmet. Wer sich offenen Auges im Netz bewegt ist mit Sicherheit schon über eines oder mehrere Projekte der Shock Family gestolpert, als da wären themeshock, eine Sammlung hochwertiger WordPress-Themes und nützlicher Freebies, iconshock, eine der größten Icon-Sammlungen mit mehr als einer Million Piktogramme und WPthemegenerator, ein Online-Tool zur Erstellung von WordPress- und XTML-Themes.

(dpe)

Kategorien
Essentials Freebies, Tools und Templates Webdesign

The Pattern Library: Nahtlose Gratis-Hintergrundbilder für Ihre Designs

The Pattern Library ist ein recht neues Projekt der Designer Tim Holman aus New York und Claudio Guglieri aus San Francisco. Die beiden leben zwar auf entgegengesetzten Seiten des Kontinents, jedoch konnte sie das nicht davon abhalten, das gemeinsame Projekt "The Pattern Library" zu realisieren. Ich sag’s ja immer: Gravity sucks, wird aber immer unbedeutender. Das Konzept des Dienstes entspricht dem Inhalt. Die Sammlung nahtloser Hintergrundmuster als ungewöhnlich zu bezeichnen wird beiden Aspekten gerecht…

thepatternlibrary-homepage

The Pattern Library: Interessante, teils wilde Muster, alle kostenlos und nicht profan

Bei meinem ersten Besuch der The Pattern Library (TPL) kam es mir vor, als würde ich in ein exotisches Land einreisen, um nicht direkt von einem anderen Planeten zu sprechen. TPL verhält sich zwar voll responsiv und liegt insofern im Trend, hält sich aber ansonsten an keines der etablierten Design-Prinzipien. TPL ist einfach eine wilde Ansammlung unterschiedlichster Muster – und offenbar stolz darauf.

Aktuell warten 43 Pattern darauf, von Ihnen verwendet zu werden. Dabei sind alle Muster stark unterschiedlich, keines ähnelt einem anderen. Die Designs sind mindestens als interessant zu bezeichnen, auch einige echte Juwelen finden sich. Um eines der Muster auszuwählen, klicken Sie eine der Vorschauen auf der Homepage an. Dann sieht Ihr Browserfenster zum Beispiel so aus:

thepatternlibrary-expl01

In dieser Ansicht findet sich rechts oben im Browserfenster eine vertikale Toolbar, die bei der Navigation behilflich sein soll:

thepatternlibrary-navigate

Mit dem nach oben zeigenden Pfeil gelangen Sie zum vorhergehenden Pattern, der nach unten gerichtete navigiert ein Pattern weiter. Der Kreispfeil öffnet ein Muster nach dem Zufallsprinzip und ein Klick auf das – nennen wir es – Tastenfeld führt zurück zur Startseite. Der Link zum Download findet sich linksseitig oben unter der Bezeichnung des jeweiligen Patterns. Das war’s. Keine Suche, keine Kategorien, keine weitere systematische Verfügbarmachung des Fundus. Solange die Zahl der Muster überschaubar bleibt, reicht diese Informationsarchitektur erstmal aus. Wir werden sehen, was passiert, wenn die Zahl der Patterns die Hundertermarke knackt…

Alle Designs liegen entweder als JPG oder PNG vor. Dabei kann man den Erstellern keinen Vorwurf machen. Richtigerweise wählten sie für fotorealistische Muster das Format JPG und für flache, einfache Formen PNG. Empfehlenswert ist es, die JPGs nochmal durch einen Optimierer zu schicken. Ich konnte unter Einsatz von JPEGmini zwischen 20 und 30 Prozent weitere Größenreduzierung erreichen, was mir bei den PNGs nicht gelang. Diese waren stets gut optimiert.

thepatternlibrary-expl02

Alle Pattern stammen von verschiedenen Designern und sind kostenlos nutzbar für private und kommerzielle Projekte gleichermaßen. Eine bestimmte, nachlesbare Lizenz ist nicht genannt. Wenn Sie Ihre eigenen Muster der Sammlung hinzufügen wollen, freuen sich Holman und Guglieri über eine Mail mit Dateianhang, sowie Nennung Ihrer Netzadresse und Ihres Twitter-Accounts. Ist das Design interessant genug, stehen die Chancen für eine Aufnahme in die Sammlung einigermaßen gut..

The Pattern Library ist auf jeden Fall die nächste Ergänzung Ihres Werkzeugkastens. Folgen Sie Tim und Claudio auf Twitter um über Ergänzungen der Library auf dem Laufenden zu bleiben…

Links zum Beitrag

Kategorien
SEO & Online-Marketing

Kostenloses Hörbuch: Free – The Future of a Radical Price

Kennt irgendjemand, der nicht erst seit gestern seine Brötchen im Netz verdient, den Namen Chris Anderson nicht? Kann ich mir nicht vorstellen. Anderson war jahrelang der Chefredakteur von Wired, einem der bekanntesten Netz-Magazine der letzten zwei Jahrzehnte. Zudem ist er der Autor des Bestsellers "The Long Tail", worin er den Weg weg vom Massenprodukt hin zur Produktmasse beschreibt und den Siegeszug des Mass-Customization und der Konzentration auf Nischenprodukte vorzeichnet. In "Free: The Future of a Radical Price" analysiert er Konzepte, die darin bestehen, dass Unternehmen Geld verdienen, obwohl oder gerade weil sie etwas kostenlos abgeben. Das englische Hörbuch steht jetzt bei NoiseTrade ebenfalls zu einem radikalen Preis, nämlich kostenlos zum Download bereit.

free-audiobook-640

NoiseTrade: Eine Plattform, die Künstler mit ihrer Fan-Basis verbinden will

NoiseTrade ist eine Plattform, auf der Audio-Produkte kostenlos angeboten werden, verbunden mit der Möglichkeit, freiwillig den Betrag zu zahlen, den man für abgemessen hält. Dabei ist der optionale Bezahl-Part nicht der Kern des Dienstes. Vielmehr geht es NoiseTrade darum, Künstlern zu helfen, stabile und vor allem direkte Verbindungen zu ihrer Fan-Basis aufzubauen. Künstler geben beispielsweise ein komplettes Album umsonst ab, potenzielle Fans zahlen dafür mit E-Mail-Adresse und der Angabe ihrer Postleitzahl sowie des Landes, in dem Sie leben. So können Künstler Mailing-Listen aufbauen, die ihnen bei späteren Marketing-Aktionen nützlich sein können. In der einfachsten Form könte eine Band etwa ihren Tourneeplan entlang der Postleitzahlenbereche planen, in denen die meisten Fans leben.

Der Gedanke hinter NoiseTrade ist nicht nur theoretisch erfolgreich, sondern basiert auf soliden Erfahrungen. Singer/Songwriter Derek Webb verschenkte in 2006 eines seiner Alben online. Als Gegenleistung bat er um Mailadresse, Land und PLZ, sowie darum, dass die Fans ihre eigenen Freunde über die kostenlose Downloadmöglichkeit informierten. In drei Monaten verschenkte Wegg mehr als 80.000 Alben. Seitdem hat sich die Besucherzahl auf Webbs Konzerten sehr positiv entwicklet, auch Merchandising und Alben-Verkäufe laufen besser. Erstaunlicherweise verkaufte sich sogar das verschenkte Album kommerziell erfolgreich. Der große Erfolg dieses Experiments bewog Webb dazu, mit einigen Partnern NoiseTrade zu gründen.

Heute nutzen sogar große Plattenlabel NoiseTrade, um kosteneffektiv ihre Künstler zu promoten, indem sie etwa ältere, aber auch brandneue Songs verschenken oder exkusives Material abgeben, das nicht käuflich erworben werden kann.

Kostenloses Hörbusch: Free von Chris Anderson

Ich muss zugeben, ich habe es noch nicht ganz durchgehört. Aber schon die ersten fünf Kapitel haben mir Ideen und Zusammenhänge verdeutlicht, die ich bislang nicht kannte. Dabei sind sie vielfach so einfach, dass ich mich wundere, wieso es eines solchen Buches bedurfte, mich auf die richtige Spur zu setzen. Schon jetzt kan ich resümieren, "Free" bringt mich persönlich nach vorne.

Der einzige Kritkpunkt bisher ist der Sprecher. Gut, es ist Anderson selbst und wer sollte ihm verweigern, sein eigenes Buch zu verlesen, aber, er kann es halt nicht so wie ein professioneller Sprecher. So ist sein monotoner Singsang schon eine gewisse Prüfung für das Wachzentrum des Gehirns, aber der Inhalt ist es definitiv wert, sich dieses Leid anzutun.

Der Inhalt ist, wie schon "The Long Tail", erneut absolut hörenswert. Anderson beginnt mit der Darstellung der Geschichte, wie Monty Python aus der Not heraus einen kostenlosen YouTube-Channel startete. Die Videos der Gruppe wurden in schlechter Qualität von unzähligen Nutzern hochgeladen. Monty Python war es satt und setzte dem Piraten-Content echte Videos in Premium-Qualität entgegen. Und obschon jedermann im offizielen Python-Channel kostenlos glücklich werden konnte, zogen die Kauf-DVDs der Gruppe innerhalb von zwei Monaten nach dem Start des Channels auf Top-Plätze in den Amazon-Verkaufscharts. Anderson nimmt dieses und viele andere Beispiele in ihre Einzelteile auseinander und versucht, das Konzept dahinter reproduzierbar zu erläutern.

Wenn Sie sich nun auch etwas Weisheit in Sachen Geschäftskonzepte gönnen wollen, wechseln Sie entweder rüber zu NoiseTrade oder verwenden Sie das folgende Widget, welches Ihnen sogar erlaubt, die einzelnen Kapitel des Buches direkt hier anuhören.

Wenn Sie den 300 MB schweren Download auf Ihre Platte ziehen wollen, klicken Sie im obigen Widget auf "Free Download", geben E-Mail, Land und PLZ ein und warten auf die Zusendung des Download-Links in Ihr Postfach. Prüfen Sie Ihre Mail, klicken den erhaltenen Link und hören Sie los…

Links zum Beitrag

Kategorien
Essentials Exklusiv bei drweb.de Icons & Fonts

Exklusiv für Dr. Web-Leser: 200 kostenlose Icons im Flat Look von Freepik

Und wieder können wir unseren Leserinnen und Lesern in Kooperation mit unserer großen Schwester Noupe und den Betreibern der Design-Ressourcen-Suchmaschine Freepik aus dem sonnigen Spanien einen Satz Icons schenken. Die 200 Symbole aus dem „Flat Icon Set“ folgen dem Trend zum Flat Design und können kostenfrei für private, wie kommerzielle Anwendungen verwendet werden. Die Piktogramme gibt es exklusiv bei uns…

flat_icon_set_excerpt-640px
Nur ein kleiner Ausschnitt…

Flat Icon Set: 200 Symbole als PNG, AI und EPS

Sie kennen Freepik noch nicht? Unter den Links zum Beitrag finden Sie alle Dr. Web-Artikel zu den verschiedenen Projekten der Spanier zum Nachlesen. Erst vor knapp zwei Monaten konnten wir Ihnen das Web Mega Icon Bundle mit 500 Symbolen exklusiv anbieten. Die Piktogramme dieses Sets waren in Graustufen gehalten, orientierten sich auch bereits in Richtung Flat Design.

Die 200 Icons aus unserem heutigen Angebot sind farbig gestaltet. Das rund 6,5 MB große Downloadpaket enthält alle Symbole im Format PNG in den Größen 64, 128 und 256 Pixel. Zusätzlich enthalten sind die Rohdateien in den Vektorformaten AI und EPS. Diese unterliegen keinen Restriktionen, alle Pfade sind einzeln bearbeitbar. Lediglich die pro Icon erfolgte Gruppierung muss in Illustrator hierzu aufgehoben werden. Damit steht der freien Anpassbarkeit der Bildchen auf den eigenen Bedarf, etwa die eigenen Farben oder andere Größen und Formate, nichts im Wege.

preview-1-w640
Alle Icons im Überblick

Wie schon beim Web Mega Icon Bundle ist auch bei den Flat Icons der Anwendungsbereich breit angelegt. Neben Symbolen zur Entwicklung (mobiler) Apps, finden sich eine ganze Reihe von Icons zu Social Media. Ebenfalls enthalten sind Wetter-Icons und Visualisierungen verschiedener Dateiformate.

preview-3-w640
Alle Icons liegen zusätzlich als Vektoren bei

Hinsichtlich der lizenzrechtlichen Beschränkungen gibt es ebenfalls keine Überraschungen. Sie können die Symbole frei für private und kommerzielle Zwecke ohne Einschränkungen verwenden. Sie dürfen das Set jedoch nicht auf anderen Websites zum Download anbieten und/oder so tun, als seien Sie der Urheber. Diese Regeln des Fairplay schränken indes nicht wirklich ein.

Insofern: Viel Spaß mit unseren 200 Flat Icons aus dem Hause Freepik…

Und hier geht es zum Download

Download: 200 Flat Icons Set

Links zum Beitrag

  • Die Macher des Bundle und ihre Designressourcen-Suchmaschine | Freepik
  • Exklusiv für Dr.Web-Leser: Freepiks Web Mega Bundle mit 500 Icons kostenlos | Dr. Web Magazin
  • Ein weiteres Produkt aus dem Hause Freepik | CSS Matic
  • Freepik: Suchmaschine für kostenlose Design-Ressourcen | Dr. Web Magazin
  • CSS Matic – “What You See Is What You Get” für die CSS-Entwicklung | Dr. Web Magazin