Kategorien
Essentials Freebies, Tools und Templates

Internet Explorer 10 per Shortcut: Alle Tastenkürzel in deutscher Sprache

Statt mit der Maus können Sie auch mit einigen Tastenkombinationen Ihren Browser bedienen. Beim Internet Explorer können Sie etwa mit STRG+I die Favoriten öffnen, über STRG+TAB zwischen Registerkarten wechseln oder mit STRG+D die aktuelle Seite Ihren Favoriten hinzufügen. Es gibt noch weitaus mehr zu entdecken, weshalb wir alle Tastaturkürzel in einer Liste gesammelt haben.

ie

Internet Explorer

Aktion Tastaturbefehl
Hilfe anzeigen F1
Zwischen Vollbild und Standardansicht des Browserfensters wechseln F11
Vorwärts durch die Elemente auf einer Webseite, der Adressleiste und der Linkleiste blättern TAB
Rückwärts durch die Elemente auf einer Webseite, der Adressleiste und der Linkleiste blättern UMSCHALT+TAB
Zur Startseite wechseln ALT+POS1
Zur nächsten Seite wechseln ALT+NACH-RECHTS-TASTE
Zur vorherigen Seite wechseln ALT+NACH-LINKS-TASTE oder RÜCKTASTE
Das Kontextmenü für einen Hyperlink anzeigen UMSCHALT+F10
Vorwärts durch Frames und Browserelemente blättern (funktioniert nur, wenn die Registernavigation deaktiviert ist) STRG+TAB oder F6
Rückwärts durch Frames blättern (funktioniert nur, wenn die Registernavigation deaktiviert ist) STRG+UMSCHALT+TAB
Einen Bildlauf in Richtung Dokumentanfang durchführen NACH-OBEN-TASTE
Einen Bildlauf in Richtung Dokumentende durchführen NACH-UNTEN-TASTE
Einen Bildlauf in Richtung Dokumentanfang in größeren Schritten durchführen BILD-AUF
Einen Bildlauf in Richtung Dokumentende in größeren Schritten durchführen BILD-AB
Zum Dokumentanfang wechseln POS1
Zum Dokumentende wechseln ENDE
Text auf der aktuellen Seite suchen STRG+F
Die aktuelle Webseite aktualisieren F5
Die aktuelle Webseite auch dann aktualisieren, wenn die Zeitstempel der Version im Web und der lokal gespeicherten Version gleich sind STRG+F5
Den Download einer Seite abbrechen ESC
Eine neue Website oder Seite öffnen STRG+O
Ein neues Fenster öffnen STRG+N
Das aktuelle Fenster schließen (wenn nur eine Registerkarte geöffnet ist) STRG+W
Die aktuelle Seite speichern STRG+S
Die aktuelle Seite oder den aktiven Frame drucken STRG+P
Den markierten Hyperlink aktivieren EINGABE
Favoriten öffnen STRG+I
Den Verlauf öffnen STRG+H
Feeds öffnen STRG+J
Das Menü Seite öffnen ALT+P
Das Menü Extras öffnen ALT+T
Das Menü Hilfe öffnen ALT+H
Links in einer neuen Registerkarte im Hintergrund öffnen STRG+Klicken
Links in einer neuen Registerkarte im Vordergrund öffnen STRG+UMSCHALT+Klicken
Eine neue Registerkarte im Vordergrund öffnen STRG+T
Zwischen Registerkarten wechseln STRG+TAB oder STRG+UMSCHALT+TAB
Die aktuelle Registerkarte schließen (oder das aktuelle Fenster, wenn die Registernavigation deaktiviert ist) STRG+W
Eine neue Registerkarte im Vordergrund über die Adressleiste öffnen ALT+EINGABE
Zu einer bestimmten Registerkartennummer wechseln STRG+n (wobei n eine Zahl zwischen 1 und 8 ist)
Zur letzten Registerkarte wechseln STRG+9
Schließen der anderen Registerkarten STRG+ALT+F4
Schnellregisterkarten (Miniaturansicht) ein- und ausschalten STRG+Q
Zoomfaktor erhöhen (+10%) STRG+PLUSZEICHEN
Zoomfaktor verringern (-10%) STRG+MINUSZEICHEN
Zoom auf 100% STRG+0
Zum Suchfeld wechseln STRG+E
Die Suchabfrage auf einer neuen Registerkarte öffnen ALT+EINGABE
Das Suchanbietermenü öffnen STRG+NACH-UNTEN-TASTE
Druckoptionen festlegen und Seite drucken ALT+P
Papierformat, Kopf- und Fußzeilen, Seitenausrichtung und Seitenränder für die aktuelle Seite ändern ALT+U
Die erste zu druckende Seite anzeigen ALT+POS1
Die vorherige zu druckende Seite anzeigen ALT+NACH-LINKS-TASTE
Die Seitenzahl der anzuzeigenden Seite eingeben ALT+A
Die nächste zu druckende Seite anzeigen ALT+NACH-RECHTS-TASTE
Die letzte zu druckende Seite anzeigen ALT+ENDE
Druckoptionen für Frames festlegen (diese Option steht nur beim Drucken von Webseiten mit Frames zur Verfügung) ALT+F
Die Druckvorschau schließen ALT+C
Text auf der Adressleiste markieren ALT+D
Eine Liste mit bereits eingegebenen Adressen anzeigen F4
Den Cursor auf der Adressleiste nach links bis zur nächsten logischen Unterbrechung in der Adresse (Punkt oder Schrägstrich) verschieben STRG+NACH-LINKS-TASTE
Den Cursor auf der Adressleiste nach rechts bis zur nächsten logischen Unterbrechung in der Adresse (Punkt oder Schrägstrich) verschieben STRG+NACH-RECHTS-TASTE
„www.“ am Anfang und „.com“ am Ende des auf der Adressleiste eingegebenen Textes hinzufügen STRG+EINGABE
Vorwärts durch die Liste der Vorschläge von AutoVervollständigen blättern NACH-OBEN-TASTE
Rückwärts durch die Liste der Vorschläge von AutoVervollständigen blättern NACH-UNTEN-TASTE
Das Menü „Startseite“ öffnen ALT+M
Das Menü „Drucken“ öffnen ALT+R
Das Menü „RSS“ öffnen ALT+J
Das Menü „Extras“ öffnen ALT+O
Das Menü „Hilfe“ öffnen ALT+L
Die aktuelle Seite Ihren Favoriten hinzufügen (oder in der Feedvorschau den Feed abonnieren) STRG+D
Das Dialogfeld Favoriten verwalten öffnen STRG+B
Das ausgewählte Element auf der Favoritenliste im Dialogfeld Favoriten verwalten nach oben verschieben ALT+NACH-OBEN-TASTE
Das ausgewählte Element auf der Favoritenliste im Dialogfeld Favoriten verwalten nach unten verschieben ALT+NACH-UNTEN-TASTE
Das Favoritencenter öffnen und die Favoriten anzeigen ALT+C
Das Favoritencenter öffnen und den Verlauf anzeigen STRG+H
Das Favoritencenter öffnen und die Feeds anzeigen STRG+J
Das Favoritencenter öffnen und andocken und die Feeds anzeigen STRG+UMSCHALT+J
Öffnen Sie das Menü zum Hinzufügen zu den Favoriten (oder öffnen Sie Abonnieren des Feeds, wenn sich der Feed in der Vorschau befindet) ALT+Z
Das Menü „Favoriten“ über die Menüleiste öffnen ALT+A
Alle Feeds anzeigen (in der Feedansicht) ALT+I
Einen Feed als gelesen kennzeichnen (in der Feedansicht) ALT+M
Cursor im Suchfeld platzieren (in der Feedansicht) ALT+S
Die ausgewählten Elemente entfernen und in die Zwischenablage kopieren STRG+X
Die ausgewählten Elemente in die Zwischenablage kopieren STRG+C
Den Inhalt der Zwischenablage am ausgewählten Ort einfügen STRG+V
Alle Elemente auf der aktuellen Webseite auswählen STRG+A
Den Fokus auf die Informationsleiste verschieben ALT+N
Auf die Informationsleiste klicken LEERTASTE

(dpe)

Kategorien
IMHO

Von einem, der auszog, die Preview des Internet Explorer 10 für Windows 7 zu installieren

Im Grunde bin ich nicht der Typ, der ganz wuschig wird, wenn ihm zu Ohren kommt, dass es eine neue Version des Internet Explorer gibt. Ich habe dem Browser vor Jahren den Rücken gekehrt und es bislang nicht ein einziges Mal bereut. Sicherlich, zum Testen von Websites habe ich Version 9 installiert. Das muss langen und tut es für gewöhnlich auch. So war es mehr das Interesse eines technischen Redakteurs, das mich zu der Überzeugung kommen ließ, ich sollte doch versuchen, die seit kurzem verfügbare Preview des IE 10 für Windows 7 mal genauer anschauen. Und das tat ich dann, also das Versuchen, meine ich…

Internet Explorer Preview 10: Anspruchsvolle Zicke

Ohne große Erwartungen gehe ich an das Projekt IE 10 Preview. Schnell mal installieren, schauen und wahrscheinlich schnell wieder vergessen. So lesen sich meine Gedanken zu diesem Zeitpunkt. Ich rufe die entsprechende Microsoft-Seite auf. Schnell und flüssig werde es sein, verspricht mir Microsoft:

Ich klicke auf „Jetzt herunterladen“, ein 822 kb kleines Installerchen landet auf meiner Festplatte. Flugs ausgeführt rattert das Progrämmchen eine Weile vor sich hin, bis es folgende Meldung meint, generieren zu müssen:

Zu diesem Zeitpunkt bin ich noch entspannt und guter Dinge. Erste leichtere Verschlechterungen des Wohlbefindens stellen sich ein als ich auf „Update abrufen“ klicke. Ohne Umschweife werde ich auf diese Website geleitet:

Ein maschinell übersetzter Beitrag im MS-Supportbereich unterrichtet mich darüber, dass ich vor der Installation der IE 10 Preview erst manuell einige Updates installieren muss, die der Online-Installer nicht abrufen kann. Verschiedene Lappalien, zumindest erscheint es mir so, sind dabei, etwa ein veränderter System-Font und ein Update für die Konvertierung von Datums- und Zeitformaten. Ein weiteres Update will die Sicherheit verbessern. Erst das letzte aufgeführte Update mit der Nummer 2670838 scheint mir, tatsächlich insofern wichtig zu sein, als es sich mit Änderungen an DirectX und anderen Komponenten befasst, die für die Darstellung von Inhalten relevant sind.

Ich beschließe, die Updates eines nach dem anderen zu installieren, obschon mir die Lust auf einen Test der IE 10 Preview bereits abhanden gekommen ist. Eines nach dem anderen scheitert. Falsches System, bereits vorhanden, nicht auf Ihr System zutreffend, man suche sich eine Begründung aus. Das Plattform-Update scheitert wortkarg:

Grund soll ein anstehendes Systemupdate sein, das zunächst vollendet werden müsse, finde ich nach einigem Suchen heraus. In der Folge starte ich das Gerät ein gutes halbes Dutzend Mal. Erfolg stellt sich nicht ein.

Weil man ja bei MS nie irgendetwas ausschließen kann, suche ich mir den vollständigen Installer zur IE10 Preview. Vielleicht enthalten die knapp 50 MB die erforderlichen Komponenten, denke ich, eigentlich schon wissend, dass das bereits technisch nicht so sein kann. Aber, sei’s drum. Ich habe ja nichts mehr zu verlieren. Natürlich funktioniert auch diese Vorgehensweise nicht.

Kurz und gut: Es ist mir nicht gelungen, die Preview des IE 10 auf einem Windows 7 ans Laufen zu bringen. Nachdem die Updates sicherlich auch für die finale Version des IE 10 erforderlich sein werden, wage ich die Prognose, dass es mir auch dann nicht gelingen wird, den Browser aus Redmond auf die neueste Generation zu hieven.

Schon erstaunlich, dass Microsoft auch im Jahre 2012 noch nicht in der Lage ist, wie alle anderen Browser-Hersteller, einen Seitenbetrachter zu liefern, der ohne tiefe Systemverzahnung auskommt. Ich bin weg…

Links zum Beitrag: