Kategorien
Hardware Inspiration

Google verpatzt Verkaufsstart des Nexus 4 in Deutschland

Es war 9:12 Uhr am Morgen des 13.11.2012, als das mit großem Interesse erwartete Nexus 4 im deutschen Play-Store verfügbar wurde. Ab 9:16 Uhr wurde wieder „Bald verfügbar“ angezeigt und seither schwankt der Status zwischen „In den Einkaufswagen“ und „Bald verfügbar“ munter hin und her. Einer großen Zahl Kaufwilliger ist es bislang nicht gelungen, das begehrte Smartphone käuflich zu erwerben, auch ich konnte keines ergattern.

Vorschlag für Pressemitteilung: „Unerwartet großer Andrang, tut uns leid“

Die Fehlermeldungen sind mannigfaltig. Mir und vielen anderen Nexus-Interessenten sind sie bald alle begegnet. Dabei fing es ganz harmlos an. Zunächst nämlich schien der Kauf ordnungsgemäß abgewickelt zu werden. Nach dem Hinzufügen des Nexus 4 zum Einkaufskorb klickte ich auf „Fortfahren“, das bereits bekannte Popup des Google Wallet öffnete sich. Normalerweise erscheint dort nach einer Weile der Gesamtbetrag, man bestätigt die Zahlung und die Sache ist durch. In meinem Falle blieb das Fenster schlicht leer. Nach einer Weile brach der Vorgang ab.

Ich versuchte es mit verschiedenen Geräten aus verschiedenen Netzen, meldete mich komplett ab und wieder an. Ein Haufen von Fehlermeldungen begegnete mir. Hier eine kleine Auswahl:

Mittlerweile steht der Status des Nexus 4 16 GB stabil auf „Bald verfügbar“. Die 8GB Variante ist angeblich noch erhältlich. Na ja, besser als nichts. Ich klicke auf „Kaufen“, dann auf „Fortfahren“ und… „Hoppla! Bei Ihrer Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.“

Kurze Zeit später sehe ich dieses Fensterchen:

Als ich, um diesen Beitrag abzuschließen, den Shop-Link zum Nexus 4 kopieren will, stelle ich fest, dass die Sektion „Geräte kaufen“ im Play-Store mittlerweile gar nicht mehr aufrufbar ist.

Sorry Google. Aber so darf einem das eigene System nicht aus dem Ruder laufen…

P.S.: Kleines Detail am Rande. Ich hatte, wie vermutlich die meisten anderen, meine E-Mail-Adresse im Play-Store hinterlassen. Man versprach, mich zu informieren, sobald das Gerät verfügbar würde. Ich jedenfalls habe bislang keine solche Mail erhalten. Erstaunlich, oder eigentlich doch nicht?